kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

1
Warteschlange für 
# 241158*
 
Warten: 1 (seit 2 h)
1
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 35)

Seiten:  9225 9226 9227 9228 9229 9230 9231 9232 9233  

Userfoto
 A
 B
 C
# 5647
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   31    29 
Pfalzpilz2013-06-30 07:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-30
Anfrage:
Heute morgen 6:30 Uhr an der Fensterscheibe in Hochspeyer. Käfergröße etwa 5mm. Will das mal ein Goldkäfer oder ein Rosenkäfer werden ?
Art, Familie:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Antwort:
 
Moin Pfälzer Pilzsche, Käfer sind das fertig entwickelte Tier. Diese verändern sich nicht mehr, bis auf altersbedingten Verschleiß (also Farbverlust, fehlende Gliedmaßen etc.). Die Larven sind das einzige, was wächst und diese entscheiden letzten Endes über ihre "Fressgier", wie groß der Käfer mal werden wird..., im Rahmen der Größenmöglichkeiten der jeweiligen Art. Schaust Du Dir hier die Fühler an, wirst Du sehen, dass diese perlschnurartig sind, also lang. Goldkäfer gehören zu den "Blatthornkäfern" (Scarabaeoidea) und weisen als solche gekniete Fühler auf, d.h. es ist ein Stiel aus einer Abfolge kleiner Fühlerglieder vorhanden, von dem an der Spitze einige +/- blattförmige (daher der Name Blatthornkäfer) Lamellenglieder im rechten Winkel ("gekniet") abstehen. Im Bild Chrysolina fastuosa, also ein Blattkäfer (Chrysomelidae), die Du bei Dir überall an Hohlzahn (Galeopsis) finden dürftest. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-30 08:13

Userfoto
# 5646
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   295 
Inja2013-06-30 07:03
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-06-23
Anfrage:
Found last 23.06.2013 in mountain forest (South Poland) at altitude about 800 meters. I think about Melanotus sp.
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
 
Hi Inja, that's exactely the same as #5645. I wonder if you have been this much insecure in #5645, that you didn't find your way to Hemicrepidius for this one!? But however, those are not easy, even in the genus, to identify and I can understand your insecurity. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-30 08:16

Userfoto
# 5645
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   294 
Inja2013-06-30 06:59
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-06-21
Anfrage:
Found 21.06.2013 in B-B (South Poland). I have no idea... Hemicrepidius ?
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
 
Hi Inja, your "no idea" is a very good guess. You're absolutely right. That's genus Hemicrepidius and so far we can't make it down to species level. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-30 08:14

Userfoto
 A
 B
# 5644
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   293    16 
Inja2013-06-30 06:57
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-05-25
Anfrage:
Found 25.05.2013 in B-B (South Poland). Please verify my det: C. livida again.
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
 
Hi Inja, that's Cantharis pellucida. The differences by comparing with C. livida in the blackish form are as follows: C. livida: head yellow with a small black spot on the frons, hindlegs and middle legs Tarsus and Tibia black, Femora half black, half red coloured. Front legs red all over. C. pellucida: Forehead yellow, hindhead black, hind and middle legs Tarsus and Tibia black, Femora almost red and only the knees black, front legs almost red with a clear black stripe on top of the Tibia. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-30 08:05

Userfoto
# 5643
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   292 
Inja2013-06-30 06:56
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-05-25
Anfrage:
Found 25.05.2013 in B-B (South Poland). Please verify my det: C. pellucida.
Art, Familie:
Ancistronycha cf. tigurina  Cantharidae
Antwort:
 
Hi Inja, that should be a representative of genus Ancistronycha. Please refer to your inquiry #3845 and our subsequent email communication about the validity of the taxa in genus Ancistronycha. I think it is A. tigurina (Dietrich, 1857) [= A. cyanipennis (Fald., 1835) sensu FHL = A. violacea (Paykull 1798)]. Please see Silfverberg in Entomol. Fennica 21: 61-62 (2010) (Abstract). Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-30 10:33

Userfoto
 A
 B
# 5642
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   291    15 
Inja2013-06-30 06:56
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-05-25
Anfrage:
Found 25.05.2013 in B-B (South Poland). Please verify my det: C. livida.
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
 
That's C. pellucida, too. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-30 08:07

Userfoto
# 5641
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    9 
zero2013-06-30 00:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4404 Issum (NO)
2013-06-29
Anfrage:
Auf dem Balkon , Nachts.
Art, Familie:
Amphimallon solstitiale  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo zero, das ist der Gerippte Brachkäfer Amphimallon solstitiale. Paläarktis, im Norden bis Südnorwegen, Zentralschweden und -finnland. An Waldrändern, in Gärten, Parks und Felder. Planar bis collin, in höheren Lagen selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-30 00:33

Userfoto
 A
 B
 C
# 5640
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6 
Volkmar2013-06-29 23:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5426 Hilders (TH)
2013-06-16
Anfrage:
Nachtrag zu Anfrage #5638 das selbe Tier
Art, Familie:
Ctenicera cuprea/pectinicornis  Elateridae
Antwort:
 
Moin Volkmar, der Nachtrag macht uns nicht glücklicher. Auch hier sind Merkmale nicht einsehbar. Am besten ist immer, wenn grundsätzlich eine Aufnahme platt von oben dabei ist. Meist hat man damit eine ganze Reihe Merkmale abgedeckt. Mehr als der Hinweis, dass es nur Ctenicera cuprea oder C. pectinicornis sein kann, ist hier leider nicht drin. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 23:59

Userfoto
# 5638
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
Volkmar2013-06-29 18:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5426 Hilders (TH)
2013-06-16
Anfrage:
Schnellkäfer auf Doldenblüte am Wegrand am Schwarzen Moor-Hochrhön. Könnte es "Sericus brunneus" sein?
Art, Familie:
Ctenicera cuprea/pectinicornis  Elateridae
Antwort:
 
Moin Volkmar, hier werden wir leider zu keinem befriedigenden Abschluss kommen. Es handelt sich um ein Weibchen aus der Gattung Ctenicera. Und die sind nicht ganz einfach. Wir können dem Bild leider auch nicht die benötigten Merkmale (z.B. Spitze der Flügeldecken) entnehmen, so dass es hier bei der eingrenzung Ctenicera cuprea/pectinicornis bleiben muss. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 22:58

Userfoto
# 5637
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    5 
Pia2013-06-29 17:20
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-06
Anfrage:
Hallo, CH-Wattwil SG, 06.06.13, Fundort: eher feuchtes Tobel. Grösse: weniger als 1cm (geschätzt). Leider mein einzige Bild. Bestimmungsversuch: Rhagonycha testacea. Vielen Dank. LG, Pia
Art, Familie:
Podabrus alpinus  Cantharidae
Antwort:
 
Moin Pia, Du kriegst noch 'nen Versuch, mit dem Hinweis, dass es nicht Gattung Rhagonycha ist. ;-) Liebe Grüße, Klaas  
Na ja, jetzt wollen wir mal nicht zu grausam sein und Pia das Tier nochmal einstellen lassen: Es ist Podabrus alpinus, gut erkennbar an der Halsschildform und dem hinter den Augen verengten und halsförmig verlängerten Kopf. Nord- und Mitteleuropa bis Sibirien. In Gebirgsgegenden, in der Ebene selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-29 18:07

Userfoto
 A
 B
# 5636
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   37 
Abalone2013-06-29 17:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5813 Nastätten (HS)
2012-01-08
Anfrage:
08.01.2012 - Wispertal, Nähe Geroldstein - im feinen Kies am Ufer der Wisper, ca. 3mm - war damals bei Elaphropus quadrisignatus gelandet, bin jetzt aber unsicher, ob's nicht auch ein Bembidion sein könnte. Schöner hab ich ihn leider nicht, er war sehr scheu und wollte gleich wieder im Untergrund verschwinden. Hoffe, es reicht trotzdem.
Art, Familie:
Bembidion sp.  Carabidae
Antwort:
 
Moin Abalone, hier reißen wir am Bild nicht viel. Eine der vielen gelb gefleckten Bembidion-Arten. Die schau ich mir nur in der Vergrößerung am Tier an. ;-) Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 17:31

Userfoto
 A
 B
 C
# 5635
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   163 
Bergmänndle2013-06-29 17:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-06-28
Anfrage:
28.6.13 drei überarbeitete Bilder eines ca.5mm kleinen Weichkäfers auf Brennessel. Tiefenbach im Allgäu !
Art, Familie:
Rhagonycha sp.  Cantharidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, die neuen Fotos haben zwar zur Teillösung des Problems beigetragen, aber die Artbestimmung geht bei den kleinen, schwarzbraunen Rhagonycha-Arten nur über's Genital. Daher muss es hier bei Rhagonycha sp. bleiben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-29 18:12

Userfoto
 A
 B
# 5634
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   290    10 
Inja2013-06-29 17:02
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-06-29
Anfrage:
Found today in Bielsko-Biala (South Poland). Length: about 6-7mm. Anthaxia sp. ?
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
 
Hi Inja, that's an easy one. It is a male Anthaxia nitidula. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 17:22

Userfoto
 A
 B
 C
# 5633
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    15 
ZiUser2013-06-29 16:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6816 Graben-Neudorf (BA)
2013-06-28
Anfrage:
28.06.2013, auf dem Rheindamm bei Leimersheim an Centaurea scabiosa - habe lange gesucht, denke am ehesten an Cryptocephalus hypochaeridis - aber ach sericeus oder aureolus kommen für mich in Frage - habe da noch nicht wirklich entscheidende Unterschiede für mich entdeckt - könnt ihr weiter helfen ?
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
 
Moin ZiUser, für eine gute Bestimmung braucht man von den grünen Käfern der Gattung Cryptocephalus entweder eine gute Draufsicht, auf der man den Habitus und im günstigsten Fall, so vorhanden, die Grübchen an der Basis des Pronotums erkennen kann, oder aber eine gute Seitenansicht, um den Verlauf des Halsschildseitenrandes zu erkennen. Im vorliegenden Fall rettet Dich Bild 2, die beiden anderen hätten nicht weiter geholfen. Auf Bild 2 sind die Grübchen erkennbar und somit ist es Cryptocephalus sericeus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 16:37

Userfoto
# 5632
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    10 
Ursula2013-06-29 16:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
2013-06-29
Anfrage:
Winziger Schnellkäfer, ruhend auf einer Brennessel, ca 4-5 mm, D, Rheinl.-Pf., Rheinhessen, 29.06.13
Art, Familie:
Byturus ochraceus  Byturidae
Antwort:
 
Moin Ursula, ich würde hieraus eher einen Byturus ochraceus machen. Wohl ein wenig "in die Jahre" gekommen, also ein betagtes Tier, so wie er aussieht. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 16:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 5631
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    13 
Kalli2013-06-29 16:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2013-06-28
Anfrage:
Ein schöner Käfer vom 28.6.13, 8.5 mm. Sieht mir doch stark nach Chrysolina polita aus, saß auch in einem Bachtal an einer Minze. Besten Dank, Ihr seid toll!
Art, Familie:
Chrysolina polita  Chrysomelidae
Antwort:
 
Moin Kalli, Du hast ihn richtig erkannt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 16:21

Userfoto
 A
 B
# 5630
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    8 
Kalli2013-06-29 16:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2013-06-22
Anfrage:
Am 22.6.13 im Haus gefunden, 6 mm. Ein Trogidae? Ich kenne Eure Bemerkungen zur schwierigen Bestimmung, lässt sich bei der Größe dennoch Trox scaber festmachen? Lieben Dank und schöne Grüße!
Art, Familie:
Trox scaber  Trogidae
Antwort:
 
Moin Kalli, Trox scaber ist in diesem Fall absolut richtig. Der gehört noch zu den bedingt einfacheren und ist auch der häufigste der Trox. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 16:22

Userfoto
# 5629
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16 
werdie2013-06-29 15:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7226 Oberkochen (WT)
2013-06-13
Anfrage:
13.06.13 18:00 0,8cm ,Höhe 550m,Buchenwald
Art, Familie:
Lebia cf. chlorocephala  Carabidae
Antwort:
 
Moin Werdie, hatten wir, glaube ich, an anderer Stelle schon mal. Da kann ich nur sagen, das Foto sollte größer sein, also zumindest der Käfer auf dem Bild, um die nötigen Merkmale erkennen zu können. Vermutlich aber Lebia chlorocephala. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 16:25

Userfoto
# 5628
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15 
werdie2013-06-29 15:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7126 Aalen (WT)
2013-06-07
Anfrage:
07.06.13 9:00 0,8 cm,an Türkenbund,Höhe 550
Art, Familie:
Lilioceris sp.  Chrysomelidae
Antwort:
 
Moin Werdie, an Türkenbundlilie hat der eigentlich nichts verloren, weshalb ich mir der Bestimmung als Lilioceris merdigera nicht sicher bin. Möglicherweise ist es L. schneideri, die sehr ähnlich sieht, oder L. tibialis, die beide bei Dir vorkommen dürften. Viele Grüße, Klaas  
Ich klau das "cf." mal weg: L. tibialis kommt nur in den bayerischen Alpen vor. Und von L. schneideri gibt's nur eine alte Einzelmeldung aus Franken, danach keine Nachweise mehr aus Mitteleuropa. LG, Christoph  
Revision wegen L. schneideri, letztere ist nur am Genital unterscheidbar. Lebt nur am Türkenbund (Lilium martagon).
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-29 16:44

Userfoto
# 5626
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    14 
werdie2013-06-29 15:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7326 Heidenheim an der Brenz (WT)
2013-06-12
Anfrage:
12.06.13 16:00 2,5 cm ,Strasse,530m
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
 
Moin Werdie, das ist Poecilus versicolor. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 16:27

Userfoto
 A
 B
# 5625
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    13 
Ali2013-06-29 13:23
Land, Datum (Fund):
Unbekannt  2013-06-28
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, diesen schön schillernden Käfer fand ich gestern abend auf der Gartenterrasse. Könnte es sich um Amara aenea handeln? Danke im voraus
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
 
Moin Ali, es handelt sich um Poecilus versicolor. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-29 14:41

Userfoto
# 5623
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   46 
GerKlein2013-06-29 11:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2013-06-28
Anfrage:
Funddatum: 28.6.2013 Hallo Forum. mein Favorit wäre: Hemicrepidius hirtus, aber, aber...! Für die Bestimmung herzlichen Dank im Vorraus und schöne Grüße GerKlein
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
 
Hallo GerKlein, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen, ausserdem sind die Fühlerglieder schon ab dem dritten sägezahnförmig nach innen erweitert. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-29 13:42

Userfoto
# 5622
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22    34 
Rolf2013-06-29 10:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2013-06-25
Anfrage:
25.06.2013 kleiner 1 cm im Garten auf Gewöhnlicher Hasel. Larve Asiatischer Marienkäfer?
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Rolf, korrekt, das ist die Puppe des Asiatischen Marienkäfers Harmonia axyridis. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-29 13:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 5621
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   116 
Christine2013-06-29 09:18
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-06-26
Anfrage:
Hallo! Der zweite Trichius ist am 26.6.13 in der Schütt auf 650 m SH auf meinem Rucksack gelandet. Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Trichius sp.  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Christine, bei dem klappt's leider nicht, außer dass wir Trichius fasciatus wohl ausschließen können. Es bleiben aber noch T. zonatus und T. sexualis, die ich an Deinen Fotos nicht trennen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-29 13:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 5620
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   115    11 
Christine2013-06-29 09:14
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-06-26
Anfrage:
Hallo! Bei den folgenden beiden Trichius wird es wohl wieder bei sp. bleiben müssen, aber ich versuche mein Glück. 26.6.13, Schütt, Kärnten, 870 m SH, auf Phacelia. Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Christine, der montane Fundort, die durchgehende schwarze Baselbinde der Fld., die klingenförmige Mittelbinde sowie das wichtigste Merkmal, den Kerbzahn der Mittelschienen lassen hier eine sichere Bestimmung als Trichius fasciatus zu. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-29 13:34

Seiten:  9225 9226 9227 9228 9229 9230 9231 9232 9233


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up