kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

8
Warteschlange für 
# 303318
# 303337
# 303354
# 303365
# 303414
# 303435
# 303452
# 303459*
 
8 warten ⌀ 12 h, davon
0
bearbeitet
8
unbearbeitet
1*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
5 / 130

11883 11884 11885 11886 11887 11888 11889 11890 11891  

Userfoto
# 598
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Kalli2012-06-19 09:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6418 Weinheim (HS)
2012-06-07
Anfrage:
Hallo! Gefunden am 7.6.12 im Odenwald am Wegesrand, 10 mm (abgebildete Skala: Zoll). Ein Pillenkäfer? Byrrhus? Geht trotz der bescheidenen Qualität evtl. noch mehr? DANKE Euch!
Art, Familie:
Byrrhus sp.  Byrrhidae
Antwort:
  Byrrhus sp. Ich tendiere zu Byrrhus pilula, kann aber B. fasciatus nicht ausschließen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 20:14

Userfoto
# 597
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    1 
Philipp2012-06-19 08:40
Land, Datum (Fund):
Unbekannt  2012-06-16
Anfrage:
auf dem gartensessel
Art, Familie:
Scintillatrix rutilans  Buprestidae
Antwort:
  Nicht ganz sicher, da die drei Arten nicht ganz einfach zu trennen sind, aber es sollte Scintilatrix rutilans sein. Linden in der Nähe? Dann mal genauer betrachten und Christoph vielleicht 'nen genaueren Fundort mitteilen, damit er vorbei huschen und sie fotografieren kann. Viele Grüße, Klaas   So 'nen Gartensessel hätt ich auch gern! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-19 18:55

Userfoto
# 596
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    3 
uriba2012-06-19 08:29
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2012-06-18
Anfrage:
Schweiz, Wattwil SG, 620m NN, 18.06.12, Thurufer, am Fusse einer Linde. Hylobius abietis? Danke für eine Bestätigung oder Korrektur. Beste Grüsse Urs
Art, Familie:
Hylobius abietis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Urs, die Perspektive ist zwar schwierig, aber ich würde den H. abietis bestätigen. Außer H. transversovittatus, der an Blutweiderich (Lythrum) lebt, entwickeln sich die mitteleuropäischen Hylobius-Arten an Nadelhölzern. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-19 19:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 595
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    3 
Pfalzpilz2012-06-18 23:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6516 Mannheim-Südwest (PF)
2012-04-19
Anfrage:
Violetter Ölkäfer (Meloe violaceus) ? Fund 19.4.12 bei Altrip
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
  Weibchen von Meloe violaceus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 18:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 594
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    2 
Pfalzpilz2012-06-18 23:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6516 Mannheim-Südwest (PF)
2012-04-29
Anfrage:
Schwarzblauer Ölkäfer (Meloe proscarabaeus) ? Fund 29.04.12 bei Altrip
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
  Männchen von Meloe violaceus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 18:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 593
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    2 
Pfalzpilz2012-06-18 23:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Lag leblos auf einem Waldwirtschaftsweg
Art, Familie:
Carabus purpurascens  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, es handelt sich um den Laufkäfer Carabus violaceus ssp. purpurascens, welcher früher als C. purpurascens als eigene Art geführt wurde. Die ssp. purpurascens ist mehr westlich verbreitet (Spanien über Mitteleuropa bis Tschechei), während die ssp. violaceus s. str. mehr östlich verbreitet ist (Brit. Inseln, Polen, Tschechei, Ostösterreich). An den Arealgrenzen Übergangsformen. In Wäldern, von der Ebene bis ins Gebirge. LG, Christoph   Zu erwähnen sei noch, bei soviel Angaben, dass C. v. purpurascens höhere Wärmeansprüche an das Biotop stellt, als C. violaceus s. str. Außerdem ist zu erwarten, dass purpurascens wieder als eigene Art eingestuft wird. Viele Grüße, Klaas   ... und sie steht hier sowieso noch als separates Taxon ;-) LG
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2019-03-19 10:36

Userfoto
 A
 B
# 592
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    1 
D_M2012-06-18 22:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7620 Jungingen (WT)
2012-06-17
Anfrage:
Liebes Bestimmungsteam, um welchen Lyciden handelt es sich hierbei? Der Käfer saß auf einem krautigem Gewächs in einem feuchten Mischwald in der Nähe des Mössinger Bergrutsch. Funddatum: 17.06.2012 Vielen Dank und herzliche Grüße
Art, Familie:
Lopherus rubens  Lycidae
Antwort:
  Hallo D_M, es ist Lopherus rubens. Die Unterscheidung erfolgt über die Skulptierung des Halsschilds: Die beiden potentiellen Verwechslungsarten mit ganz rotem Halsschild (Dictyopterus aurora und der sehr seltene Benibotarus taygetanus) weisen beide eine rhombische Diskoidalareole auf, L. rubens dagegen nur vier von Kielen begrenzte Felder (=>vergleichen in der Familienübersicht). Meldungen nur aus BA, WT, BY. Boreomontane Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 22:53

Userfoto
# 591
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    3 
Lutz2012-06-18 20:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4637 Merseburg (West) (ST)
2012-06-17
Anfrage:
Hallo, habe gar nicht bemerkt, dass ich verschiedene Oedemera´s auf Speicherkarte "gefangen" habe. Das sind jetzt also die, die ich als Extraanfrage einreichen sollte. Was würde ich nur ohne Euch anfangen? Recht herzlichen Dank und viele Grüsse, Lutz
Art, Familie:
Pseudovadonia livida  Cerambycidae
Antwort:
  Hi Lutz, Du hast auch keine verschiedenen Oedemeras auf den Speicherchip gebannt :-) Das zweite Tier ist nämlich ein Bockkäfer (Cerambycidae), und zwar Pseudovadonia livida. LG, Christoph. PS: Das erste hochgeladene Bild habe ich entfernt, weil die Perspektive von unten mehr verwirrt als weiterhilft.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 21:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 590
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   43    2 
Markus2012-06-18 20:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6417 Mannheim-Nordost (BA)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Lief nachts mit sehr vielen Freunden durch den Wald (südlich der A6) und kletterte an Bäumen hoch. Carabus problematicus wie in 585? Danke & Grüße!
Art, Familie:
Carabus problematicus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Markus, das ist er, Carabus problematicus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 21:01

Userfoto
 A
 B
# 589
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    2 
Sillu522012-06-18 20:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2047 Züssow (MV)
2012-06-07
Anfrage:
Hallo, noch eine Anfrage von mir: Oedemera virescens oder nobilis? Ich bin nicht ganz sicher. Größe ca. 10 mm. Danke für die Hilfe!
Art, Familie:
Oedemera flavipes  Oedemeridae
Antwort:
  Hi Sillu, weder noch! Im Foto B sieht man schön die gelben Vorderbeine, mit angedunkelter Basis der Schenkel und dunklem Ende der Tarsen. Ergo Oedemera flavipes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 21:27

Userfoto
 A
 B
 C
# 588
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
joch2012-06-18 19:15
Land, Datum (Fund):
Österreich  2012-06-16
Anfrage:
Fundort: Wachau 16.06.2012 in der Nähe der Donau um Ca. 23.00 Uhr - Ca. 3-4 cm groß, flugfähig, großes Geweih, aber zu klein für einen Hirschkäfer
Art, Familie:
Lucanus cervus  Lucanidae
Antwort:
  Hallo joch, doch doch, ein Hirschkäfer-Männchen (Lucanus cervus). Wenn sie eine schwere Kindheit hatten (nährstoffarmes Entwicklungsholz) können sie klein ausfallen, was man dann auch als "forma capreolus" bezeichnet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:23

Userfoto
 A
 B
# 587
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    3 
Pfalzpilz2012-06-18 17:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2012-05-26
Anfrage:
Dunkelblauer Laufkäfer (Carabus intricatus) ? Fund 26.5.12
Art, Familie:
Carabus auratus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, aus einem vermeintlichen Carabus intricatus wird ein Carabus auratus. Viele Grüße, Thomas (TF)
Zuletzt bearbeitet von, am:
TF2012-06-18 18:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 586
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    1 
Pfalzpilz2012-06-18 17:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2012-04-27
Anfrage:
Dunkelblauer Laufkäfer (Carabus intricatus) ? Fund 27.4.12
Art, Familie:
Carabus intricatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, wunderschönes Tier, nicht wahr? Viele Grüße, Thomas (TF)
Zuletzt bearbeitet von, am:
TF2012-06-18 18:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 585
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    1 
Pfalzpilz2012-06-18 17:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6813 Bad Bergzabern (PF)
2012-05-01
Anfrage:
Carabus problematicus - Kleiner Kettenlaufkäfer ? Fund vom 1.5.12
Art, Familie:
Carabus problematicus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, mit Carabus problematicus liegst Du vollkommen richtig. Viele Grüße, Thomas (TF)
Zuletzt bearbeitet von, am:
TF2012-06-18 18:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 584
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    1 
Pfalzpilz2012-06-18 17:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6714 Edenkoben (PF)
2012-05-28
Anfrage:
Großer Goldkäfer ? Lag am 28.5.12 beschädigt, aber noch lebend, auf einem Wanderweg. wesentlich größer als ein Rosenkäfer.
Art, Familie:
Protaetia aeruginosa  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, das ist er, Protaetia aeruginosa. Kontinentale Art, meidet den Einfuß des atlantischen Klimas. Bis Kleinasien verbreitet. Larve im Mulm hohler, rotfauler Eichen. Die Imago ernährt sich von zuckerhaltigen, gärenden Säften (Baumsaft, gärendes Obst). RL 1, streng geschützt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:13

Userfoto
 A
 B
# 583
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    2 
sillu522012-06-18 15:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2047 Züssow (MV)
2012-06-18
Anfrage:
Unfassbar, aber ich habe ihn wirklich heute noch einmal im Garten gefunden! Sehr ortstreu und kooperativ, was die Messung der Körperlänge betrifft! Nun ist es wohl doch nicht "der" Fund, schade! Freundliche Grüße und vielen Dank!
Art, Familie:
Apoderus coryli  Attelabidae
Antwort:
  Hi Sillu, witzige Bilder! Damit hat er, obwohl "nur" Apoderus coryli doch ein bisschen Publicity erlangt :-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:05

Userfoto
# 582
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   39    1 
Frank2012-06-18 14:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2329 Nusse (SH)
2012-06-17
Anfrage:
Hallo, handelt es sich hier um Cantharis livida? Fotografiert gestern auf einem Brennnesselsaum entlang eines Wiesenbaches. Danke und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Cantharis cryptica  Cantharidae
Antwort:
  Hi Frank, eine Cantharis cryptica. C. livida scheidet ganz aus. Ähnlich ist noch C. rufa, letztere kann aber aufgrund des schmalen schwarzen Rings im distalen Teil der Hinterschenkel ausgeschlossen werden. Vergleich mal in der Familienübersicht. Ich glaub ich muß mal einen Online-Kurs "Cantharidae-Bestimmung" anbieten ;-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:09

Userfoto
# 581
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   38    1 
Frank2012-06-18 13:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2329 Nusse (SH)
2012-06-17
Anfrage:
Hallo, gestern auf einer Wiese in der Blüte einer Wildrose fand ich diesen etwa 5 mm langen Käfer. Handelt es sich um Dasytes plumbeus? Danke und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Dasytes plumbeus  Melyridae
Antwort:
  Hallo Frank, ich denke ja. Sehr gutes Foto, daran habe ich mich gerade durch den Schlüssel gearbeitet und ich denke Deine Bestimmung ist korrekt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:35

Userfoto
# 580
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    4 
Lutz2012-06-18 12:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4637 Merseburg (West) (ST)
2012-06-17
Anfrage:
Hallo, und noch eine Anfrage. Ebenfalls gestern am einem Getreidefeld fotografiert. Ich denke Oedemera; aber weiter weiss ich nicht. Nochmals Danke Lutz
Art, Familie:
Oedemera femorata  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Lutz, ein Männchen von Oedemera femorata: Alle Beine schwarz. Benutz mal die Bestimmungen-Suchen-Funktion und such nach Artname Oedemera. Dann findest Du die verschiedenen Arten und ihre Merkmale. LG, Christoph. PS: Die weiteren Fotos zeigen eine andere Art: Bitte in separater Anfrage einreichen.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:18

Userfoto
# 579
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    8 
Lutz2012-06-18 11:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4637 Merseburg (West) (ST)
2012-06-17
Anfrage:
Hallo, wieder einmal bin ich mir nicht so ganz sicher. Das Tier habe ich gestern in der Saaleaue fotografiert. Ist das vielleicht cantharis livida oder vielleicht rustica? Oder etwas ganz anderes? Leider war es sehr windig und ich habe nur dieses eine Foto. Vielen Dank im voraus. Viele Grüsse Lutz
Art, Familie:
Cantharis livida  Cantharidae
Antwort:
  Hi Lutz, eindeutig C. livida. Die C. rustica müßte einen schwarzen Halsschildmittelfleck haben und die Beinfärbung wäre verschieden. Vergleich mal in der Familienübersicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:03

Userfoto
# 577
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    1 
Johan2012-06-18 09:06
Land, Datum (Fund):
Belgien  2012-06-17
Anfrage:
Heverlee- Belgium 17/6/12, wet woodland, on Cornus sanguinea
Art, Familie:
Stereonychus fraxini  Curculionidae
Antwort:
  Hi Johan, this is a very dark specimen of the weevil Stereonychus fraxini. Known to occur in North Africa and entire Europe (without the far North). On European ash (Fraxinus excelsior). Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:01

Userfoto
 A
 B
# 576
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    1 
Jochen2012-06-18 03:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2012-06-17
Anfrage:
Hallo, gestern in mehreren Exemplaren auf Grasschnitt, den jemand in die Landschaft gekippt hatte. Wegen der relativ hellen Beine würde ich auf Ontholestes haroldi tippen. Würdet Ihr das bestätigen können? Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Ontholestes haroldi  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Jochen, es ist Ontholestes haroldi. Typische Beinfärbung und ungekanteter Halsschild. Die seltenste unserer 3 Ontholestes-Arten. Nur in der Südhälfte Deutschlands. RL 3. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 07:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 575
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    1 
sillu522012-06-17 20:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2047 Züssow (MV)
2012-06-17
Anfrage:
Flog heute (17.6.) in meinen Garten, ca. 8 mm, Apoderus coryli ??? aber Halsschild nicht einfarbig rot, Beine oben nicht rot, evtl. A. erythropterus?
Art, Familie:
Apoderus coryli  Attelabidae
Antwort:
  Hallo Sillu, bitte nochmal im Garten nachschauen. Das sieht hochgradig spannend aus und theoretisch möchte ich "Ja!" sagen, aber der teilweise rote Halsschild irritiert sehr und ich würde gerne nach anderen Strukturen schauen, die das bestätigen. Wenn er es ist, ein sagenhafter Fund, denn die letzten Nachweise aus Brandenburg resultieren aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Also bitte nochmals schauen. Liebe Grüße, Klaas   Ich denke es ist A. coryli. Fotos B und C zeigen den rippenförmig erhöhten 3. und 5. Zwischenraum. Man sieht die zusätzlichen Punkte im 4. Zwischenraum. Größenunterschied beachten: A. coryli: 6-8 mm, A. erythropterus 3.8-5 mm, d.h. die Arten überschneiden sich nicht einmal. Wenn die in der Anfrage angegebene Größe von 8 mm richtig geschätzt wurde, ist der Fall (leider) klar: A. coryli. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 00:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 574
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   42    1 
Markus2012-06-17 20:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6418 Weinheim (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Flizte durch den Rindenmulch im Garten...sehr flott unterwegs. Platydracus stercorarius? Danke für die Hilfe!
Art, Familie:
Platydracus stercorarius  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Markus, das ist er. Von den ähnlichen Staphylinus-Arten durch die durchgehende goldgelbe Behaarung der letzten beiden Tergite und den keilförmigen Kopf (letzteres Merkmal sieht man in der Dorsal-Perspektive am besten) unterschieden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-17 20:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 573
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   41    1 
Markus2012-06-17 20:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6418 Weinheim (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Lief tagsüber über die Terrasse. Amara aenea? Danke & Grüße!
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo, Du liegst 100% richtig mit Amara aenea. Viele Grüße, Thomas (TF)
Zuletzt bearbeitet von, am:
TF2012-06-17 20:23

11883 11884 11885 11886 11887 11888 11889 11890 11891


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up