kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

36
# 172645
# 172848
# 172944
# 172946
# 173003
# 173004
# 173019
# 173040
# 173042
# 173049
# 173050
# 173055
# 173058
# 173102
# 173103
# 173105
# 173112
# 173117
# 173118
# 173149
# 173178
# 173179
# 173181
# 173208
# 173211
# 173216
# 173217
# 173218
# 173220
# 173221
# 173222
# 173223
# 173224
# 173225
# 173226
# 173227*
 
Warten: 36 (seit ⌀ 16 h)
29
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
7
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 10 (gestern: 284)

Seiten:  6728 6729 6730 6731 6732 6733 6734 6735 6736  

Userfoto
# 613
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  96 
Christoph2012-06-20 01:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2012-06-16
Anfrage:
Hallo zusammen, im NSG Mühlbachtal bei Albbruck, Schachen (16.06.2012) gefunden. Ich nehme an es handelt sich um Agrypnus murina. Lieben Gruß, Christoph
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo Chris, korrekt bestimmt, Agrypnus murina, schon ziemlich abgewetzt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-20 07:37

Userfoto
# 612
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
Eugen2012-06-19 23:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2012-05-17
Anfrage:
Hallo zusammen, gefunden am 17.05.12 an meiner Hauswand. Größe geschätzte 4 mm. Liege ich mit Glischrochilus hortensis richtig? Über eine Bestätigung bzw. Korrektur würde ich mich freuen. Leider nur ein Bild :-( Viele Grüße Eugen
Art, Familie:
Glischrochilus hortensis  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Eugen, passt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 23:58

Userfoto
# 611
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
Mario2012-06-19 23:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1526 Dänischenhagen (SH)
2012-06-19
Anfrage:
Lässt sich diese Elateridae näher bestimmen? Gefunden heute, 19.6.12, am Rand des Stodthagener Walds bei Kiel (SH) auf Doldenblütler. Vielen Dank schonmal! :)
Art, Familie:
Kibunea minutus  Elateridae
Antwort:
  Moin Mario, mittlerweile nicht mehr eindeutig am bild identifizierbar. Inzwischen zur Gattung Limonius gestellt handelt es sich hierbei vermutlich um L. minutus, weil die Schwesternart nach meiner eigenen Erfahrung Wärme liebender ist und wohl bei Euch im Norden nicht auftreten wird. Aber die Bestimmung ist nur bedingt sicher. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-20 00:12

Userfoto
# 610
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Mario2012-06-19 23:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1526 Dänischenhagen (SH)
2012-06-19
Anfrage:
Ist das aufgrund des schwarzen Kopfes eindeutig Pyrochroa coccinea? Gefunden heute, 19.6.12, im Kaltenhofer Moor bei Kiel (SH) auf liegendem Totholz. Vielen Dank schonmal! :)
Art, Familie:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Antwort:
  Moin Mario, paßt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 23:57

Userfoto
# 609
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Mario2012-06-19 23:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1526 Dänischenhagen (SH)
2012-06-19
Anfrage:
Ist das aufgrund der aufgehellten Abschnitte der Beine Chrysanthia nigricornis? Gefunden heute, 19.6.12, im Kaltenhofer Moor bei Kiel (SH). Vielen Dank schonmal! :)
Art, Familie:
Chrysanthia nigricornis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Mario, auch hier liegst Du richtig. Bei der Schwesterart, C. viridissima sind alle Schenkel dunkel-metallisch, nur die Schienen können leicht aufgehellt sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-20 00:00

Userfoto
# 608
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Mario2012-06-19 23:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1526 Dänischenhagen (SH)
2012-06-19
Anfrage:
Ist das Anoplotrupes stercorosus? Gefunden heute, 19.6.12, im Stodthagener Wald bei Kiel (SH) am Wegesrand. Vielen Dank schonmal!
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Mario, korrekt, das ist Anoplotrupes stercorosus. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-19 23:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 607
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  20 
Jochen2012-06-19 23:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2012-06-19
Anfrage:
Guten Abend, diese kleine Kerl kam heute Abend über unsere Terrasse gelaufen. Ich nehme an, es ist Chrysolina sturmi, und vermutlich ein Weibchen. Stimmt das? Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Chrysolina sturmi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jochen, Chrysolina sturmi ist korrekt, aber das Männchen mit den stark vergrößerten Tarsen. An Gundermann und Labkräutern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-19 23:10

Userfoto
 A
 B
# 606
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Christine2012-06-19 22:30
Land, Datum (Fund):
Österreich  2012-06-19
Anfrage:
Hallo! Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hier trotz der unscharfen Fotos einen Tipp geben könntet. Das Tier war klein, höchstens 6-7 mm. Gefunden heute im Klagenfurter Becken, Kärnten, feuchte Hochstaudenflur zwischen Wiese und Sumpf in einem Flussaugebiet. Danke und lg Christine
Art, Familie:
Gonioctena sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Christine, vermutlich Gattung Gonioctena (Chrysomelidae, Blattkäfer) Mehr ist nicht drinnen! LG, Erwin.
Zuletzt bearbeitet von, am:
EH2012-06-21 19:26

Userfoto
# 605
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  40 
Frank2012-06-19 18:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2329 Nusse (SH)
2012-06-18
Anfrage:
Hallo, gestern habe ich diesen Käfer fotografiert. Handelt es sich um einen Scheinbock und lässt sich die Art ansprechen? Vielen Dank für Eure tolle Hilfe und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Phymatodes testaceus  Cerambycidae
Antwort:
  Die bräunliche Farbvariante von Phymatodes testaceus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 18:47

Userfoto
# 603
 3 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  8 
uriba2012-06-19 13:36
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2012-06-19
Anfrage:
Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 19.06.12, auf Linum im Garten. Tillus elongatus (m)? Danke für eine Bestätigung. Beste Grüsse Urs
Art, Familie:
Tillus elongatus  Cleridae
Antwort:
  Absolut richtig, ein Weibchen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 18:47

Userfoto
 A
 B
# 602
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Der Emil2012-06-19 11:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5442 Aue (SN)
2012-06-17
Anfrage:
Gartengelände in reinem Wohngebiet, Aue (Sachsen), Zeller Berg.
Art, Familie:
Chrysomela vigintipunctata  Chrysomelidae
Antwort:
  Die im Mittelgebirge häufige Chrysomela vigintipunctata. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 18:48

Userfoto
# 601
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Scolo2012-06-19 10:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7812 Kenzingen (BA)
2012-06-15
Anfrage:
Hallo Leute Cryptocephalus violaceus??? Ich konnte dieselbe Art bei der Paarung beobachten, das Weibchen war wie C. aureolus gefärbt. Grüße
Art, Familie:
Cryptocephalus aureolus  Chrysomelidae
Antwort:
  Aus dieser Perspektive alleine nur schwer zu sagen. Ich vermute eher nicht und denke an C. sericeus oder C. aureolus. Der Halsschildseitenrand ist leider im ungünstigsten Winkel erwischt, aber ich tendiere trotzdem am ehesten zur blauen Variante des C. aureolus. Viele Grüße, Klaas P.S.: Genaue Fundortangaben sind für die Bestimmung immer hilfreich und ein MTB (falls aus Deutschland) wäre nett für die Mühe von uns allen, da diese Angaben in den hiesigen Verbreitungskarten mit einfließen. Sozusagen der Lohn unserer Arbeit. ;-)  Für mich auch (ziemlich) sicher C. aureolus. LG, Erwin.
Zuletzt bearbeitet von, am:
EH2012-06-21 19:17

Userfoto
# 600
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Scolo2012-06-19 10:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7812 Kenzingen (BA)
2012-06-15
Anfrage:
Hallo Leute Ist das Larinus turbinatus? Grüße
Art, Familie:
Larinus sturnus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Scolo, dafür ist der Rüssel zu lang, L. turbinatus hat einen ganz kurzen, geraden und drehrunden Rüssel. Hier sieht man Larinus sturnus. Beide entwickeln sich an Distelgewächsen (Cirsium). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-19 19:23

Userfoto
# 599
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
uriba2012-06-19 09:54
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2012-06-18
Anfrage:
Schweiz, Wattwil SG, 620m NN, 18.06.12, in Insektenansammlung auf Aegopodium. Anogcodes ustulata? Gruss Urs
Art, Familie:
Anogcodes rufiventris  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Urs, das Weibchen links zeigt uns zum Glück sein Abdomen, welches rot-orange gefärbt ist: Anogcodes rufiventris. Rechts das dazugehörige Männchen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-19 19:30

Userfoto
# 598
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Kalli2012-06-19 09:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6418 Weinheim (HS)
2012-06-07
Anfrage:
Hallo! Gefunden am 7.6.12 im Odenwald am Wegesrand, 10 mm (abgebildete Skala: Zoll). Ein Pillenkäfer? Byrrhus? Geht trotz der bescheidenen Qualität evtl. noch mehr? DANKE Euch!
Art, Familie:
Byrrhus sp.  Byrrhidae
Antwort:
  Byrrhus sp. Ich tendiere zu Byrrhus pilula, kann aber B. fasciatus nicht ausschließen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 20:14

Userfoto
# 597
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Philipp2012-06-19 08:40
Land, Datum (Fund):
Unbekannt  2012-06-16
Anfrage:
auf dem gartensessel
Art, Familie:
Scintillatrix rutilans  Buprestidae
Antwort:
  Nicht ganz sicher, da die drei Arten nicht ganz einfach zu trennen sind, aber es sollte Scintilatrix rutilans sein. Linden in der Nähe? Dann mal genauer betrachten und Christoph vielleicht 'nen genaueren Fundort mitteilen, damit er vorbei huschen und sie fotografieren kann. Viele Grüße, Klaas   So 'nen Gartensessel hätt ich auch gern! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-19 18:55

Userfoto
# 596
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
uriba2012-06-19 08:29
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2012-06-18
Anfrage:
Schweiz, Wattwil SG, 620m NN, 18.06.12, Thurufer, am Fusse einer Linde. Hylobius abietis? Danke für eine Bestätigung oder Korrektur. Beste Grüsse Urs
Art, Familie:
Hylobius abietis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Urs, die Perspektive ist zwar schwierig, aber ich würde den H. abietis bestätigen. Außer H. transversovittatus, der an Blutweiderich (Lythrum) lebt, entwickeln sich die mitteleuropäischen Hylobius-Arten an Nadelhölzern. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-19 19:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 595
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
Pfalzpilz2012-06-18 23:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6516 Mannheim-Südwest (PF)
2012-04-19
Anfrage:
Violetter Ölkäfer (Meloe violaceus) ? Fund 19.4.12 bei Altrip
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
  Weibchen von Meloe violaceus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 18:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 594
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  8 
Pfalzpilz2012-06-18 23:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6516 Mannheim-Südwest (PF)
2012-04-29
Anfrage:
Schwarzblauer Ölkäfer (Meloe proscarabaeus) ? Fund 29.04.12 bei Altrip
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
  Männchen von Meloe violaceus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-06-19 18:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 593
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Pfalzpilz2012-06-18 23:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Lag leblos auf einem Waldwirtschaftsweg
Art, Familie:
Carabus purpurascens  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, es handelt sich um den Laufkäfer Carabus violaceus ssp. purpurascens, welcher früher als C. purpurascens als eigene Art geführt wurde. Die ssp. purpurascens ist mehr westlich verbreitet (Spanien über Mitteleuropa bis Tschechei), während die ssp. violaceus s. str. mehr östlich verbreitet ist (Brit. Inseln, Polen, Tschechei, Ostösterreich). An den Arealgrenzen Übergangsformen. In Wäldern, von der Ebene bis ins Gebirge. LG, Christoph   Zu erwähnen sei noch, bei soviel Angaben, dass C. v. purpurascens höhere Wärmeansprüche an das Biotop stellt, als C. violaceus s. str. Außerdem ist zu erwarten, dass purpurascens wieder als eigene Art eingestuft wird. Viele Grüße, Klaas   ... und sie steht hier sowieso noch als separates Taxon ;-) LG
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2019-03-19 10:36

Userfoto
 A
 B
# 592
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
D_M2012-06-18 22:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7620 Jungingen (WT)
2012-06-17
Anfrage:
Liebes Bestimmungsteam, um welchen Lyciden handelt es sich hierbei? Der Käfer saß auf einem krautigem Gewächs in einem feuchten Mischwald in der Nähe des Mössinger Bergrutsch. Funddatum: 17.06.2012 Vielen Dank und herzliche Grüße
Art, Familie:
Lopherus rubens  Lycidae
Antwort:
  Hallo D_M, es ist Lopherus rubens. Die Unterscheidung erfolgt über die Skulptierung des Halsschilds: Die beiden potentiellen Verwechslungsarten mit ganz rotem Halsschild (Dictyopterus aurora und der sehr seltene Benibotarus taygetanus) weisen beide eine rhombische Diskoidalareole auf, L. rubens dagegen nur vier von Kielen begrenzte Felder (=>vergleichen in der Familienübersicht). Meldungen nur aus BA, WT, BY. Boreomontane Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 22:53

Userfoto
# 591
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Lutz2012-06-18 20:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4637 Merseburg (West) (ST)
2012-06-17
Anfrage:
Hallo, habe gar nicht bemerkt, dass ich verschiedene Oedemera´s auf Speicherkarte "gefangen" habe. Das sind jetzt also die, die ich als Extraanfrage einreichen sollte. Was würde ich nur ohne Euch anfangen? Recht herzlichen Dank und viele Grüsse, Lutz
Art, Familie:
Pseudovadonia livida  Cerambycidae
Antwort:
  Hi Lutz, Du hast auch keine verschiedenen Oedemeras auf den Speicherchip gebannt :-) Das zweite Tier ist nämlich ein Bockkäfer (Cerambycidae), und zwar Pseudovadonia livida. LG, Christoph. PS: Das erste hochgeladene Bild habe ich entfernt, weil die Perspektive von unten mehr verwirrt als weiterhilft.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 21:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 590
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  43 
Markus2012-06-18 20:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6417 Mannheim-Nordost (BA)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Lief nachts mit sehr vielen Freunden durch den Wald (südlich der A6) und kletterte an Bäumen hoch. Carabus problematicus wie in 585? Danke & Grüße!
Art, Familie:
Carabus problematicus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Markus, das ist er, Carabus problematicus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 21:01

Userfoto
 A
 B
# 589
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Sillu522012-06-18 20:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2047 Züssow (MV)
2012-06-07
Anfrage:
Hallo, noch eine Anfrage von mir: Oedemera virescens oder nobilis? Ich bin nicht ganz sicher. Größe ca. 10 mm. Danke für die Hilfe!
Art, Familie:
Oedemera flavipes  Oedemeridae
Antwort:
  Hi Sillu, weder noch! Im Foto B sieht man schön die gelben Vorderbeine, mit angedunkelter Basis der Schenkel und dunklem Ende der Tarsen. Ergo Oedemera flavipes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 21:27

Userfoto
 A
 B
 C
# 588
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
joch2012-06-18 19:15
Land, Datum (Fund):
Österreich  2012-06-16
Anfrage:
Fundort: Wachau 16.06.2012 in der Nähe der Donau um Ca. 23.00 Uhr - Ca. 3-4 cm groß, flugfähig, großes Geweih, aber zu klein für einen Hirschkäfer
Art, Familie:
Lucanus cervus  Lucanidae
Antwort:
  Hallo joch, doch doch, ein Hirschkäfer-Männchen (Lucanus cervus). Wenn sie eine schwere Kindheit hatten (nährstoffarmes Entwicklungsholz) können sie klein ausfallen, was man dann auch als "forma capreolus" bezeichnet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-06-18 19:23

Seiten:  6728 6729 6730 6731 6732 6733 6734 6735 6736


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up