kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

19
# 228786
# 228787
# 228809
# 228829
# 228835
# 228856
# 228867
# 228890
# 228891
# 228892
# 228893
# 228894
# 228895
# 228896
# 228897
# 228898
# 228899
# 228900*
# 228901*
 
Warten: 19 (seit ⌀ 9 h)
19
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 2 (gestern: 138)

Seiten:  4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190  

Userfoto
 A
 B
 C
# 122854
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  748 
mia08172019-04-12 15:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6707 Saarbrücken (SD)
2019-04-11
Anfrage:
Hallo, diesen Schnellkäfer habe ich mitgenommen und ganz genau unterm Mikroskop angeschaut. Größe 13-14mm Flügeldecken leuchtend rot mit deutlichen Punktreihen und schwarzer Behaarung - an den Seiten auch goldgelb Haslschild keine Mittelfurche und fein punktiert (~durchgehend,)glänzend Oberseite des Halsschildes schwarz - Unterseite goldgelb behaart Ich hoffe das dritte Fühlerglied ist gut zu erkennen. Fundort war unter der Rinde eines ziemlich morschen am Boden liegenden Eichenstamms. 11.04.2019 , Ampedus rufipennis Hinweis: die Aufnahmen stammen von heute, weil ich ihn erst heute untersucht und fotografiert habe. vG Michael
Art, Familie:
Ampedus rufipennis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Michael, bestätigt als Ampedus rufipennis. Sollte ein Weibchen sein, da das dritte Fühlerglied bei den Männchen sehr viel deutlicher dreieckig verbreitert ist. Meinen Glückwunsch auch dazu, dass Du ihn erkannt hast. Das haut bei den meisten von uns nur mit Erfahrung hin (wobei ich nicht weiß, ob Du die nicht schon hast). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2019-04-12 19:01

Userfoto
# 122853
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  257 
Emmemm2019-04-12 15:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6917 Weingarten (Baden) (BA)
2019-04-11
Anfrage:
Hallo nochmal, obwohl ich konsequent Ausschau nach O. funesta halte, finde ich nur dutzendweise Tropinota hirta. Weingartener Moor, ca. 10 mm, 11.04.2019. Liebe Grüße, Emmemm
Art, Familie:
Tropinota hirta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Emmemm, bestätigt als Tropinota hirta. Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2019-04-12 16:24

Userfoto
# 122852
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  597 
_Stefan_2019-04-12 15:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1525 Eckernförde (SH)
2019-04-11
Anfrage:
11.4.19, knapp 10mm Limodromus assimilis unter einem Stück Eichenrinde.
Art, Familie:
Limodromus assimilis  Carabidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Limodromus assimilis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2019-04-12 17:46

Userfoto
 A
 B
# 122851
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  596 
_Stefan_2019-04-12 14:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1525 Eckernförde (SH)
2019-04-11
Anfrage:
11.4.19, Anchomenus dorsalis und er hat mal still gehalten :) Endlich hab ich ein gutes Bild von dem Hübschen
Art, Familie:
Anchomenus dorsalis  Carabidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Anchomenus dorsalis. Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2019-04-12 16:25

Userfoto
 A
 B
# 122850
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  595 
_Stefan_2019-04-12 14:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1525 Eckernförde (SH)
2019-04-11
Anfrage:
11.4.19, Abax parallelepipedus? Die Art hatte ich noch nicht und dachte aufgrund der Größe erst an Pterostichus niger, aber der Halsschild etc passen nicht. 21mm hat er ausgereizt. Er stellte sich erst tot, als ich einen Stein anhob (Foto B) und lag so auf dem Rücken. Als ich ihn auf die Hand nahm wurde er ganz langsam aktiv.
Art, Familie:
Abax parallelepipedus  Carabidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Abax parallelepipedus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2019-04-12 14:35

Userfoto
 A
 B
# 122849
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  594 
_Stefan_2019-04-12 14:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1525 Eckernförde (SH)
2019-04-11
Anfrage:
11.4.19, Carabus granulatus am Rande eines kleinen Bruchwaldes in Totholz. Nachtrag zu meinen letzten beiden Anfragen (#122843 und #122848) Da habe ich ganz stumpf das heutige Datum reingeschrieben. Richtig ist auch dort der 11.4.19
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Carabus granulatus. Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2019-04-12 16:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 122848
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  593 
_Stefan_2019-04-12 14:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1525 Eckernförde (SH)
2019-04-12
Anfrage:
12.4.19, knapp 3mm, viele dieser Hüpfer saßen an den Wasserlilien in einem kleinen Moorwald. Vielleicht geht über die Beinfärbung und die Wirtspflanze in Kombination ja etwas. Leider kam ich nicht näher ran für gute Bilder. 12.4.19
Art, Familie:
Aphthona nonstriata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, also mit Würgen und sonstigem Magendrücken würde ich den als Aphthona nonstriata bestätigen, aber wir warten mal ob einer der Kollegen das Mitträgt, denn die Bestimmung beruht auf der Wirtspflanze und dem naja unscharfen Foto. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger   Ich würg mal mit und halte das für ok, aber seeeeeehr grenzwertig. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2019-04-12 19:15

Userfoto
# 122847
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Jaro2019-04-12 14:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3714 Osnabrück (WE)
2019-04-08
Anfrage:
08.04.2019
Art, Familie:
Hydrophilus piceus  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo Jaro, hier geht es leider nur bis zur Gattung Hydrophilus. Es ist also eine unserer beiden Kolbenwasserkäfer, welche man am besten anhand der Unterseite unterscheidet. Trotzdem ein sehr schöner Fund. Viele Grüße, Daniel   Die zweite Art Hydrophilus aterrimus ist hochgradig unwahrscheinlich, weil es zu weit im Nordwesten liegt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2019-04-12 18:32

Userfoto
 A
 B
 C
# 122846
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  163 
ufo2019-04-12 12:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7921 Sigmaringen (WT)
2019-04-12
Anfrage:
2019-04-12,auf einer Königskerze, 2,5 mm, Longitarsus sp, oder geht vielleicht noch mehr? Vielen Dank und HG!
Art, Familie:
Longitarsus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ufo, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Longitarsus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-04-12 19:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 122845
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
toemmoe2019-04-12 12:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7334 Reichertshofen (BS)
2019-03-31
Anfrage:
Auf dem Grrünstreifen zwischen einer kleinen Straße und einem Brachfeld beobachtet. Fotos mit 15x Makrolinse auf Handy. Laienhaft habe ich als Möglichkeit Harpalus affinis als möglich gefunden. <1cm größe. 31.03.2019 Harpalus affinis
Art, Familie:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Antwort:
  Moin toemmoe, ich tendiere hier eher zu der sehr ähnlichen Harpalus distinguendus. Zum einen, weil affinis meist ganz gelbe Beine hat (nicht immer), zum anderen, weil ich denke, dass die für affinis typischen Borsten auf den äußeren zwei bis drei Intervallen der Flügeldecken auf Bild C zu sehen sein müssten und das sind sie nicht. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2019-04-12 19:04

Userfoto
 A
 B
# 122844
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Antje2019-04-12 12:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6919 Güglingen (WT)
2015-05-25
Anfrage:
25.05.2015, Größe klein, ca. 1 cm, im Mischwald, evtl. Onthophagus verticicornis?
Art, Familie:
Onthophagus verticicornis  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Antje, bestätigt als Onthophagus verticicornis. Bloß Größe klein kann ich nicht nachvollziehen, das ist für einen Onthophagus schon ganz anständig. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2019-04-12 21:21

Userfoto
 A
 B
# 122843
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  592 
_Stefan_2019-04-12 12:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1525 Eckernförde (SH)
2019-04-12
Anfrage:
(KI: Agelastica alni, 9%, Rang 1), Ich denke, da hat die KI mal wieder Recht, gefunden habe ich das Tier am 12.4.19 an einem Grabensaum mit einigen Bäumen. (Erle hab ich jetzt nicht mehr im Kopf. Sind aber auf jeden Fall nicht allzu weit)8mm
Art, Familie:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Agelastica alni. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2019-04-12 12:33

Userfoto
# 122842
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  42 
SusanneCarolin2019-04-12 11:50
Land, Datum (Fund):
Spanien  2018-06-10
Anfrage:
10.6.2018 in Antequera (Málaga, Andalusien) auf Distelblüten. ca. 1,5 cm. Ich tippe auf eine Heliotaurus-Art, aber fauna-eu gibt 6 Arten an, von denen ich nur H. ruficollis ausschliessen kann. Kommt ihr vielleicht weiter? Vielen Dank, dass ihr euch mit meinem ausländischen Viehzeug beschäftigt! Susanne
Art, Familie:
Alleculidae sp.  Alleculidae
Antwort:
  Hallo SusanneCarolin, oh weh, hier geht es für mich leider nur bis zur Familie Alleculidae. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-04-12 21:57

Userfoto
# 122841
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Antje2019-04-12 11:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3019 Weyhe (WE)
2019-04-11
Anfrage:
Am Rand eines Hochbeetes 11.04.2019, ca. 15 mm
Art, Familie:
Poecilus lepidus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Antje, das ist Poecilus lepidus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2019-04-12 17:48

Userfoto
# 122840
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  648 
oldbug2019-04-12 11:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3728 Braunschweig West (HN)
2019-04-08
Anfrage:
Am 08.04.2019 wurde in Vechelde Megatoma undata (6mm) aus einer Regenwassertonne gefischt. Vielen Dank
Art, Familie:
Megatoma undata  Dermestidae
Antwort:
  Hallo oldbug, bestätigt als Megatoma undata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2019-04-12 11:49

Userfoto
# 122839
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  647 
oldbug2019-04-12 11:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3728 Braunschweig West (HN)
2019-03-29
Anfrage:
Am 29.03.2019 in einem Garten in Vechelde, 12,5mm. Poecilus cupreus? Vielen Dank
Art, Familie:
Poecilus cupreus  Carabidae
Antwort:
  Hallo oldbug, bestätigt als Poecilus cupreus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2019-04-12 11:52

Userfoto
 A
 B
# 122838
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  51 
Mihajlo2019-04-12 11:28
Land, Datum (Fund):
Serbien  2019-04-11
Anfrage:
There are several similar species like Smaragdina affinis Smaragdina aurita or Smaragdina xanthaspis which I can't distinguish. Which one is it? 11.4.2019 Regards, Mihajlo
Art, Familie:
Smaragdina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Mihajlo, in this case I can just confirm the genus Smaragdina, the species in question you mentioned correctly above. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-04-12 21:42

Userfoto
# 122837
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  646 
oldbug2019-04-12 11:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3827 Lebenstedt West (HN)
2019-03-24
Anfrage:
Totfund: Am 24.03.2019 wurde auf den Lichtenberge bei Salzgitter im Mulch eines abgestorbenen Laubbaums (Buche?) ein Massengrab entdeckt. Leider waren nur noch die Flügeldecken erhalten. Das Relief und die Länge (9mm) derselben deuten auf Trox hispidus hin. Mit Kopf und Halschild müsste das Tier also 12-13mm lang sein? Vielen Dank
Art, Familie:
Sinodendron cylindricum  Lucanidae
Antwort:
  Hallo oldbug, ich denke, dass sind die Überreste von Sinodendron cylindricum. Mal sehen was die anderen meinen. Viele Grüße, Hannes   Das passt, denke ich. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2019-04-12 12:40

Userfoto
# 122836
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  98 
Hexter2019-04-12 11:18
Land, Datum (Fund):
Niederlande   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
ca 1,5 mm
Art, Familie:
Acalyptus carpini  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Hexter, den halte ich für Acalypticus carpini, der relativ früh im Jahr erscheint. Danke für die Meldung. Grüße vom Bodensee Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2019-04-12 16:29

Userfoto
# 122835
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  645 
oldbug2019-04-12 11:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3728 Braunschweig West (HN)
2019-04-10
Anfrage:
Totfund am 10.04.2019 auf einem Radweg am Denstorfer Holz, 25mm. Sieht aus wie Carabus nemoralis? Vielen Dank
Art, Familie:
Carabus nemoralis  Carabidae
Antwort:
  Hallo oldbug, bestätigt als Carabus nemoralis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2019-04-12 11:53

Userfoto
# 122834
 18 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 2  
Eingereicht von, am:  674 
JoergM2019-04-12 10:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3240 Rhinow (BR)
2019-04-06
Anfrage:
Prasocuris phellandrii in regionaltypischer Otto-Lilienthal-Haltung, am Seeufer, 6.4.19. Viele Grüße!
Art, Familie:
Prasocuris phellandrii  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo JoergM, bestätigt als Prasocuris phellandrii. Die art findet man an feuchten Stellen wo sie sich an aquatischen Umbelliferen entwickelt. Cooles Foto! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2019-04-12 11:51

Userfoto
# 122833
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  256 
Emmemm2019-04-12 09:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6917 Weingarten (Baden) (BA)
2019-04-11
Anfrage:
(KI: Opatrum sabulosum, 22%, Rang 1) Gut gemacht, Kerbie! Hallo nochmal, Michaelsberg, sandiger Hang, 11.04.2019, ca. 8 mm, Opatrum sabulosum. Vielen Dank und liebe Grüße, Emmemm
Art, Familie:
Opatrum sabulosum  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Emmemm, bestätigt als Opatrum sabulosum. Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2019-04-12 10:30

Userfoto
# 122831
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Abronia2019-04-12 09:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4008 Gescher (WF)
2019-04-08
Anfrage:
Fehlpaarung zwischen Cicindela campestris ♂ und Cicindela hybrida ♀ 08.04.2019 Cicindela campestris und Cicindela hybrida
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Abronia, na, der Schlingel, kaum dass es Frühling wird, brennen wohl die Sicherungen durch ;-) Der "obere" bestätigt als Cicindela campestris und ja, der unter dürfte C. hybrida sein. Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2019-04-12 10:31

Userfoto
 A
 B
# 122830
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  255 
Emmemm2019-04-12 09:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6917 Weingarten (Baden) (BA)
2019-04-11
Anfrage:
Hallo liebes Käferteam, diesen frühen Gesellen habe ich gestern (11.04.2019) zufällig in einer Wolfsmilch auf einem Südhand am Michaelsberg bei Untergrombach entdeckt. Ca. 20 mm, Melolontha melolontha. Herzlichen Dank und liebe Grüße, Emmemm
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Emmemm, bestätigt als Melolontha melolontha, ein Männchen. Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2019-04-12 10:32

Userfoto
 A
 B
# 122829
 11 Foto gefällt mir | 9 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Abronia2019-04-12 09:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4009 Coesfeld (WF)
2019-03-12
Anfrage:
Chlorophorus varius wurde lebend in einer Wohnung am Fenster aufgefunden. Beleg wird im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK)hinterlegt. Funddatum 12.03.2019
Art, Familie:
Chlorophorus varius  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Abronia, herzlich Willkommen auf Kerbtier.de. Der Fund ist bestätigt als Chlorophorus varius. Ich würde annehmen, dass der Geselle dann mit Brenn-/Klafterholz in die Wohnung gelangt ist? Die Käfer entwickeln sich 2-3-jährig in verschiedenen Laubhölzern, auch in den Stengeln krautiger Pflanzen. In Deutschland findet man sie normalerweise in Wärmegebieten, z.B. auf Wiesen und an Waldrändern. Bei uns wird Chlorophorus varius als vom Aussterben bedroht (RL 1) geführt. Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee Oliver   Man sollte dazu sagen, dass die Art, aufgrund der globalen Erwärmung, in Ausbreitung begriffen ist, allerdings sehr langsam und nicht so rasant, wie manch andere Art, wie z.B. Mantis religiosa oder bei den Käfern Palmar festiva, die sehr klare Profiteure der Erwärmung sind und sich rasend schnell ausgebreitet haben und wohl auch noch tun. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2019-04-12 18:35

Seiten:  4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up