kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

24
# 198815
# 198865
# 198883
# 198915
# 198944
# 198994
# 199024
# 199059
# 199060
# 199076
# 199095
# 199133
# 199183
# 199234
# 199284
# 199331
# 199332
# 199343
# 199357
# 199364
# 199374
# 199399
# 199409
# 199415
 
Warten: 24 (seit ⌀ 13 h)
21
unbearbeitet (*neu)
1
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 288 (gestern: 410)

Seiten:  7296 7297 7298 7299 7300 7301 7302 7303 7304  

Userfoto
 A
 B
 C
# 13085
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  164 
Christine2014-05-25 09:37
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-24
Anfrage:
Hallo! Ergänzung zu #13078. Fotos sind auch nicht so scharf, aber kann man hier die Fühlerglieder besser erkennen zwecks Eliminierung des cf.? Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Silpha tristis  Silphidae
Antwort:
  Hallo Christine, ich würde nach Foto B bei meiner ursprünglichen Einschätzung als Silpha tyrolensis bleiben. LG, Christoph   Auch hier erfolgt Korrektur auf Silpha tristis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-09-25 10:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 13084
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Buddy2014-05-25 08:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7327 Giengen an der Brenz (WT)
2014-05-24
Anfrage:
Sonniger Tag / Garten auf Steinplatten / Der kleine Kerl hat sich sofort totgestellt..... ▶ Hermaringen 24.05.2014 / 8:00
Art, Familie:
Hylobius abietis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Buddy, das ist Hylobius abietis. Europa, bis Sibirien und Japan. Planar bis subalpin, an Fichte und Kiefer, Forstschädling. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 10:53

Userfoto
 A
 B
# 13083
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  122 
Ruth2014-05-25 07:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2014-05-23
Anfrage:
Grosselfingen, 23.5.2014, Cidnopus pilosus ?
Art, Familie:
Cidnopus pilosus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Ruth, das ist Cidnopus pilosus. Spanien über Mittel- und Südeuropa bis Kleinasien und Kaukasus. In besonnten Lagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:19

Userfoto
# 13082
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  30 
Azuro2014-05-25 01:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6340 Vohenstrauß (BN)
2014-05-24
Anfrage:
Gefunden auf einer Feuchtwiese an einem Waldrand am 24.05.2014 in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 9mm. Vermutung: Metacantharis discoidea? Vielen Dank und lieben Gruß, Azuro!
Art, Familie:
Cantharis figurata  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Azuro, das ist eine Cantharis figurata, bei M. discoidea müßte die Fld.-Naht geschwärzt sein. Mittel- und Nordeuropa, im Osten bis Kaukasus und Sibirien. Eurytop, hygrophil. In Sümpfen, Mooren und feuchten Flussauen. In Mitteleuropa in (Vor-)Gebirgslagen sowie in Mooren, scheint's also kühl zu mögen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:24

Userfoto
# 13081
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  29 
Azuro2014-05-25 01:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6339 Waldthurn (BN)
2014-05-24
Anfrage:
Gefunden am 24.05.2014 an einer lichten Waldstelle in Flußnähe in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 9 mm. Vermutung: Athous bicolor? Vielen Dank! Lieben Gruß, Azuro!
Art, Familie:
Denticollis linearis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Azuro, das ist Denticollis linearis. Im Frühjahr recht häufig in Wäldern und an Waldrändern. Europa ohne den Mittelmeerraum bis Westasien, planar bis subalpin. Ziemlich farbvariabel. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:20

Userfoto
# 13080
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  28 
Azuro2014-05-25 01:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6339 Waldthurn (BN)
2014-05-24
Anfrage:
Gefunden am selben Ort wie mein voriges Rüsselkäferpärchen. Ebenfalls am 24.05.2014, etwa 1 m weiter. Größe: ca. 8 mm. Er wollte sich gerade vom Blatt stürzen (wegen mir), blieb dann aber irgendwie hängen und auf dem Rücken liegen. Ich nehme an, das ist dieselbe Art. Vielen Dank! Lieben Gruß, Azuro!
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Azuro, auch den halte ich für Phyllobius calcaratus. Eigentlich finde ich das hier sogar deutlicher als in #13079, wo man auch P. pomaceus in Erwägung ziehen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:40

Userfoto
# 13079
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  27 
Azuro2014-05-25 01:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6339 Waldthurn (BN)
2014-05-24
Anfrage:
Gefunden am 24.05.2014 in einem lichten Waldstück an einem Fluß in der Oberpfalz/ Bayern. Größe des unteren Käfers ca. 8 mm. Vielen Dank, Azuro!
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Azuro, das sollte Phyllobius calcaratus sein. In einer nicht ganz so häufigen Farbvariante. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:39

Userfoto
 A
 B
# 13078
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  163 
Christine2014-05-24 23:58
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-24
Anfrage:
Hallo! Heute gefunden an einem Baggerteich an der Drau in Kärnten. Um Christoph nachzusprechen: mit den unverbreiterten Seitenrandkielen und den doch etwas höheren Fld.-Rippen vermute ich Silpha tristis. Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Silpha tristis  Silphidae
Antwort:
  Hallo Christine, ich fürchte, der narrt uns. Es gibt nämlich noch eine weitere Art, Silpha tyrolensis, die fettglänzend ist (paßt hier) und die kurze, gedrungene Fühler hat (5. F.-Gld. rundlich, 6. quer, kann man hier nicht gut beurteilen). Es bleibt aber eine Restunsicherheit, daher mit cf. LG, Christoph   Oh weh, ich glaub der hat nur einen genarrt! Es IST Silpha tristis. Sorry und LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-09-25 10:57

Userfoto
# 13077
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  115 
João Nunes2014-05-24 23:34
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-05-24
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 24/5/14
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Oi João, this is a representative of genus Oedemera, but I don't dare to determine this southern European specimen to species level. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:56

Userfoto
 A
 B
# 13076
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  29 
Volkmar2014-05-24 23:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5820 Langenselbold (HS)
2014-05-24
Anfrage:
Fund am 24.05.14 auf Brennnessel im Auwiesengebiet. Größe geschätzt ca. 3mm Verdacht: einer aus der Ceutrhynchus-Gruppe evtl. C.roberti ? Dank und Gruß, Volkmar PS Foto B ist nur als Ergänzung eines anderen Blickwinkels gedacht. Das Bessere ist Foto A
Art, Familie:
Caenorhinus germanicus  Rhynchitidae
Antwort:
  Hallo Volkmar, ganz andere Baustelle, es ist Caenorhinus germanicus. Man erkennt ihn an dem Verdoppelten Anfang des 10. Flügeldeckenstreifens. An Rosaceen und Weiden. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-24 23:51

Userfoto
# 13075
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  698 
Bergmänndle2014-05-24 23:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-24
Anfrage:
Immenstadt Kalvarienberg 24.5.14 780 m Cantharis rustica
Art, Familie:
Cantharis fusca  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Cantharis fusca mit einem ausgedehnten Halsschildfleck. Würde der schwarze Halsschildfleck isoliert in der Mitte stehen und allseitig rot umrandet sein, wäre es die ebenfalls sehr häufige Cantharis rustica. Beachte auch die schwarzen Schenkel und vergleich das mit C. rustica. Europa von Nordspanien bis Südrußland. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:38

Userfoto
 A
 B
# 13074
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  197 
ruby622014-05-24 23:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-24
Anfrage:
gesehen am Wegrand in Hinterstein am 24.05.2014. LG ruby
Art, Familie:
Hylobius abietis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ruby, das ist Hylobius abietis. Europa, bis Sibirien und Japan. Planar bis subalpin, an Fichte und Kiefer, Forstschädling. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:38

Userfoto
# 13073
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  697 
Bergmänndle2014-05-24 23:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-24
Anfrage:
Immenstadt Kalvarienberg 24.5.14 780m ca 3,5 mm Propylea quaduordecimpunctata
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das ist Propylea quatuordecimpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:39

Userfoto
# 13072
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  196 
ruby622014-05-24 23:07
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2014-05-24
Anfrage:
Käfer auf Alpenmaßliebchen in Hinterstein am 24.05.2014 LG ruby
Art, Familie:
Oedemera tristis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Ruby, das sollte Oedemera tristis sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:58

Userfoto
# 13071
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  195 
ruby622014-05-24 23:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-24
Anfrage:
Larver von Käfern? gesehen am 24.05.2014 in Hinterstein. LG ruby
Art, Familie:
Chrysomelidae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruby, ja, das sollten Blattkäferlarven sein. Gut wäre es, die Fraßpflanze zu kennen, dann könnte man vielleicht weiter eingrenzen. Eventuell Agelastica, aber das bleibt unsicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 00:04

Userfoto
 A
 B
# 13070
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  194 
ruby622014-05-24 23:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-24
Anfrage:
gesehen in Hinterstein (/Hölle)am 24.05.2014 LG ruby
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruby, das ist Chrysolina coerulans. Lebt an Minze-Arten (Mentha). Von Süd- und Mitteleuropa über Klein- und Mittelasien bis China. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:42

Userfoto
 A
 B
# 13069
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  193 
ruby622014-05-24 23:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-24
Anfrage:
gesehen am 24.05.2014 in Hintersein.
Art, Familie:
Cantharis sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Ruby, eine Cantharis, bei deren Schlupf wohl etwas gehörig schiefgegangen ist. Leider kann ich sie Dir in dem Zustand nicht zur Art bestimmen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:57

Userfoto
# 13068
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  696 
Bergmänndle2014-05-24 22:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-24
Anfrage:
Immenstadt Wiese am Eichwald 24.5.14 850m ca. 16 mm Ctenicera pectinicornis Männchen
Art, Familie:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist ein Männchen von Ctenicera pectinicornis. Die Männchen zeichnen sich durch die langen Lamellen der Fühlerglieder aus. Bei Deinem Tier hat bereits das 3. F.-Gld. eine Lamelle, die in etwa so lang wie der Rücken der Glieds ist. Somit wird ein C. pectinicornis draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:49

Userfoto
# 13066
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  695 
Bergmänndle2014-05-24 22:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-24
Anfrage:
Immenstadt Wiese am Eichwald 24.5.14 850m ca. 16 mm Ctenicera cuprea Männchen
Art, Familie:
Ctenicera cuprea  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, korrekt, ein Männchen von C. cuprea. 3. Fühlerglied kaum in eine Lamelle ausgezogen, Fld. am Apex nicht zugespitzt. Ähnlich ist C. virens. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:57

Userfoto
 A
 B
 C
# 13065
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  349 
MiMa2014-05-24 22:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-05-24
Anfrage:
Hallo, 24.05.2014, Mischwald, an einem Teichufer auf Schwertlilie, wo er hingehört, der Mononychus punctumalbum. Viele Grüßle
Art, Familie:
Mononychus punctumalbum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt, das ist der Rüsselkäfer Mononychus punctumalbum. Lehrbuchmäßig auf seiner Wirtspflanze, der Sumpf-Schwertlilie Iris pseudacorus. Europa ohne Skandinavien. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:43

Userfoto
# 13064
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  29 
rüssler2014-05-24 21:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2014-05-06
Anfrage:
6.5.2014, auf zypressenwolfsmilch, feuchtgebiet, trichodes alvearius RL 3
Art, Familie:
Trichodes alvearius  Cleridae
Antwort:
  Hallo Rüssler, ja, das ist der Buntkäfer Trichodes alvearius, von seiner Schwesterart T. apiarius an der dunklen Fld.-Naht leicht zu unterscheiden. Von Mitteleuropa bis Nordafrika, fehlt in Deutschland in den nördlichen Bundesländern. Larve parasitisch in Hautflüglernestern, Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:45

Userfoto
# 13063
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
AnaGoncalves2014-05-24 21:22
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-03-07
Anfrage:
I know that this is a very poor picture but is it possible to give any id? Aveiro, Portugal 07.03.2014
Art, Familie:
Helophorus sp.  Hydrophilidae
Antwort:
  Hi Ana, this is a representative of genus Helophorus. They are very complicated in determination, even with a specimen under the binocular. Determination by photo is impossible. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:47

Userfoto
# 13062
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Käferfreundin2014-05-24 21:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8411 Weil am Rhein (BA)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Im Treppenhaus gefunden, Käfer bewegte sich kaum.
Art, Familie:
Dorcus parallelipipedus  Lucanidae
Antwort:
  Hallo Käferfreundin, das ist Dorcus parallelepipedus - der Balkenschröter. Ist der kleine Bruder des Hirschkäfers. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-24 22:37

Userfoto
# 13061
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  110 
gogo57602014-05-24 21:20
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-22
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam! Kann es sich hier um: Otiorhynchus armadillo (Gürteltier Dickmaulrüssler) handeln?? Er war etwa 8mm groß und ich fand ihn am 22.5.2014 in Ö/Sbg/Maria Alm-Hinterthal auf etwa 1000mNN. Danke für eure Unterstützung! L.G. Guntram
Art, Familie:
Hyperini sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Guntram, das ist ein Vertreter der Tribus Hyperini, Gattung Hypera oder Donus. Da wage ich am vorliegenden Bild und Fundort keine Artbestimmung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 09:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 13059
 6 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  36 
Gabriele_W2014-05-24 19:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-05-24
Anfrage:
Hallo, diesen hübschen Bockkäfer habe ich heute am Waldrand auf einer Ochsenzunge gefunden. Er war etwa 2 cm groß(ohne Fühler). Handelt es sich um Phytoecia coerulescens? Vielen Dank, Gabriele
Art, Familie:
Phytoecia coerulescens  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, yup, Phytoecia coerulescens (inzwischen Opsilia coerulescens genannt). Man findet die polyphage Art an krautigen Wirtspflanzen, vor allem Natternkopf (Echium) und Hundszunge (Cynoglossum). Nordafrika, Europa, Kleinasien, im Osten bis Asien. Eingeschleppt nach Australien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 19:18

Seiten:  7296 7297 7298 7299 7300 7301 7302 7303 7304


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up