kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

27
# 198815
# 198865
# 198883
# 198915
# 198944
# 198994
# 199024
# 199059
# 199060
# 199076
# 199095
# 199133
# 199183
# 199234
# 199284
# 199331
# 199332
# 199357
# 199364
# 199374
# 199399
# 199409
# 199416
# 199418
# 199419
# 199426*
# 199427*
 
Warten: 27 (seit ⌀ 12 h)
25
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 297 (gestern: 410)

Seiten:  7296 7297 7298 7299 7300 7301 7302 7303 7304  

Userfoto
# 13094
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  308 
Appius2014-05-25 12:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-25
Anfrage:
Weinberge westlich Johannisberg, ca. 160 m NN, 25.5.2014.
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Appius, den hattest Du die Tage schon mal (#12860). Es ist ein Männchen von Oedemera nobilis (zumindest dann, wenn die Vorderschienen grün sind, was ich zu erkennen meine). Über nahezu ganz Süd- und Westeuropa verbreitet. Fehlt in Deutschland im Norden. Die Imagines findet man im Frühjahr und Sommer auf Blüten an Waldrändern, Brombeerhecken, Blumenwiesen etc. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-25 13:12

Userfoto
# 13093
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  13 
JCP2014-05-25 12:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7412 Kehl (BA)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Guten Tag Ich habe diesen Kafer als "Polydrusus sp " bestimt . Konnen Sie bestatigen? besten Dank Grusse an Alle JC
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo JCP, das ist Polydrusus sericeus. In Europa, eingeschleppt nach Nordamerika. In Laub- und Mischwäldern, an Waldrändern, in Bach- und Flussauen. Polyphag auf Laubbäumen und Sträuchern, oft auf Weide (Salix) und Pappel (Populus). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 16:34

Userfoto
 A
 B
# 13092
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  52 
Christian2014-05-25 12:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-05-25
Anfrage:
Moin moin Team, ehe es zur Wahl geht, schnell noch eine Meldung von einem Drilus concolor-Mann von meinem Balkon. Fundort: Niedersachsen, Göttingen, Stadtgebiet, am Haus, 25.05.2014. KL 5 mm. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Christian
Art, Familie:
Drilus concolor  Drilidae
Antwort:
  Hallo Christian, korrekt erkannt als Männchen von Drilus concolor. Mitteleuropa und angrenzendes Nord- und Südeuropa, bis Kaukasus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 16:35

Userfoto
# 13091
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  181 
Jochen2014-05-25 12:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2014-05-25
Anfrage:
Noch eine Fundmeldung aus dem Garten - hochgewachsener Rasen (->Wiese mit u.a. wilden Margariten, Leucanthemum vulgare) von heute, 25.05.2014. Corymbia maculicornis, ebenfalls neu für das Messtischblatt. Gruß, Jochen
Art, Familie:
Corymbia maculicornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Jochen, korrekt, das ist Corymbia maculicornis. Die mittleren Fühlerglieder sind an der Basis gelb, was gut zu erkennen ist. Dadurch kann er gut von ähnlichen anderen Böcken abgegrenzt werden. Boreomontan. Von Juni bis August auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 16:36

Userfoto
# 13090
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  307 
Appius2014-05-25 12:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-25
Anfrage:
Johannisberg, Ortsrand, 25.5.2014. Auf Pappel.
Art, Familie:
Cantharis decipiens  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist Cantharis decipiens. Eurytop, silvicol. In Wäldern, auf Waldwiesen und Lichtungen sowie an trockenen Waldrändern. Auf Blüten und Gebüsch. Mittel- und südliches Nordeuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 16:37

Userfoto
# 13089
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  306 
Appius2014-05-25 12:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-25
Anfrage:
Weinberge westlich Johannisberg, ca. 160 m NN, 25.5.2014, Größe gut 2 mm, auf Wildrosenblüte.
Art, Familie:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist Anthonomus rubi. In der gesamten Paläarktis verbreitet und ziemlich häufig. Larve in den Knospen von Rosengewächsen. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-25 13:09

Userfoto
# 13088
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  305 
Appius2014-05-25 12:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-25
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 25.5.2014; der Vollständigkeit halber auch für 2014 ein Anthocomus fasciatus.
Art, Familie:
Anthocomus fasciatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Appius, yup, mit den ganz dunklen Schultern ist das Anthocomus fasciatus. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kaukasus, Syrien, Palästina. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 16:38

Userfoto
 A
 B
# 13087
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  180 
Jochen2014-05-25 11:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2014-05-25
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam hurra, nach Jahren wieder ein Fund heute (25.05.2014) bei mir im Garten - ich weiß schon warum ich den Rasen jedes Jahr so hoch blühen lasse ;-) . Mittelschiene bezahnt, Flügeldeckenzeichnung passt auch: Trichius fasciatus. Welcome in the Messtischblatt. Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Jochen, der montane Fundort, die durchgehende schwarze Baselbinde der Fld. sowie die klingenförmige Mittelbinde machen ihn zu T. fasciatus, bestätigt durch das eigentliche Merkmal, den Kerbzahn der Mittelschienen (Foto B). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 16:41

Userfoto
# 13086
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  144 
Gerhard2014-05-25 09:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-05-24
Anfrage:
24.5.2014 ca. 8mm lang Hallo zusammen, evtl. Phyllobius pomaceus? Dankeschön und Vg Gerhard
Art, Familie:
Phyllobius roboretanus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, nein Phyllobius pomaceus ist das nicht, der hatschlankere Fühler und das Fühlerbasisglied ist kerzengerade. Hier gibt es zwei sehr ähnliche Arten: Ph. virideaeris und Ph. roboretanus. Zu unterscheiden an der Behaarung der Unterseite und durch die Rundung des Halsschildseitenrandes. Hier sieht mir das eher nach Ph. roboretanus aus, der auch der deutlich größere von beiden ist. Die 8 mm wären aber trotzdem noch etwas groß. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-25 10:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 13085
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  164 
Christine2014-05-25 09:37
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-24
Anfrage:
Hallo! Ergänzung zu #13078. Fotos sind auch nicht so scharf, aber kann man hier die Fühlerglieder besser erkennen zwecks Eliminierung des cf.? Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Silpha tristis  Silphidae
Antwort:
  Hallo Christine, ich würde nach Foto B bei meiner ursprünglichen Einschätzung als Silpha tyrolensis bleiben. LG, Christoph   Auch hier erfolgt Korrektur auf Silpha tristis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-09-25 10:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 13084
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Buddy2014-05-25 08:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7327 Giengen an der Brenz (WT)
2014-05-24
Anfrage:
Sonniger Tag / Garten auf Steinplatten / Der kleine Kerl hat sich sofort totgestellt..... ▶ Hermaringen 24.05.2014 / 8:00
Art, Familie:
Hylobius abietis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Buddy, das ist Hylobius abietis. Europa, bis Sibirien und Japan. Planar bis subalpin, an Fichte und Kiefer, Forstschädling. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 10:53

Userfoto
 A
 B
# 13083
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  122 
Ruth2014-05-25 07:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2014-05-23
Anfrage:
Grosselfingen, 23.5.2014, Cidnopus pilosus ?
Art, Familie:
Cidnopus pilosus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Ruth, das ist Cidnopus pilosus. Spanien über Mittel- und Südeuropa bis Kleinasien und Kaukasus. In besonnten Lagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:19

Userfoto
# 13082
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  30 
Azuro2014-05-25 01:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6340 Vohenstrauß (BN)
2014-05-24
Anfrage:
Gefunden auf einer Feuchtwiese an einem Waldrand am 24.05.2014 in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 9mm. Vermutung: Metacantharis discoidea? Vielen Dank und lieben Gruß, Azuro!
Art, Familie:
Cantharis figurata  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Azuro, das ist eine Cantharis figurata, bei M. discoidea müßte die Fld.-Naht geschwärzt sein. Mittel- und Nordeuropa, im Osten bis Kaukasus und Sibirien. Eurytop, hygrophil. In Sümpfen, Mooren und feuchten Flussauen. In Mitteleuropa in (Vor-)Gebirgslagen sowie in Mooren, scheint's also kühl zu mögen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:24

Userfoto
# 13081
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  29 
Azuro2014-05-25 01:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6339 Waldthurn (BN)
2014-05-24
Anfrage:
Gefunden am 24.05.2014 an einer lichten Waldstelle in Flußnähe in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 9 mm. Vermutung: Athous bicolor? Vielen Dank! Lieben Gruß, Azuro!
Art, Familie:
Denticollis linearis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Azuro, das ist Denticollis linearis. Im Frühjahr recht häufig in Wäldern und an Waldrändern. Europa ohne den Mittelmeerraum bis Westasien, planar bis subalpin. Ziemlich farbvariabel. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:20

Userfoto
# 13080
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  28 
Azuro2014-05-25 01:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6339 Waldthurn (BN)
2014-05-24
Anfrage:
Gefunden am selben Ort wie mein voriges Rüsselkäferpärchen. Ebenfalls am 24.05.2014, etwa 1 m weiter. Größe: ca. 8 mm. Er wollte sich gerade vom Blatt stürzen (wegen mir), blieb dann aber irgendwie hängen und auf dem Rücken liegen. Ich nehme an, das ist dieselbe Art. Vielen Dank! Lieben Gruß, Azuro!
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Azuro, auch den halte ich für Phyllobius calcaratus. Eigentlich finde ich das hier sogar deutlicher als in #13079, wo man auch P. pomaceus in Erwägung ziehen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:40

Userfoto
# 13079
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  27 
Azuro2014-05-25 01:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6339 Waldthurn (BN)
2014-05-24
Anfrage:
Gefunden am 24.05.2014 in einem lichten Waldstück an einem Fluß in der Oberpfalz/ Bayern. Größe des unteren Käfers ca. 8 mm. Vielen Dank, Azuro!
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Azuro, das sollte Phyllobius calcaratus sein. In einer nicht ganz so häufigen Farbvariante. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 08:39

Userfoto
 A
 B
# 13078
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  163 
Christine2014-05-24 23:58
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-24
Anfrage:
Hallo! Heute gefunden an einem Baggerteich an der Drau in Kärnten. Um Christoph nachzusprechen: mit den unverbreiterten Seitenrandkielen und den doch etwas höheren Fld.-Rippen vermute ich Silpha tristis. Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Silpha tristis  Silphidae
Antwort:
  Hallo Christine, ich fürchte, der narrt uns. Es gibt nämlich noch eine weitere Art, Silpha tyrolensis, die fettglänzend ist (paßt hier) und die kurze, gedrungene Fühler hat (5. F.-Gld. rundlich, 6. quer, kann man hier nicht gut beurteilen). Es bleibt aber eine Restunsicherheit, daher mit cf. LG, Christoph   Oh weh, ich glaub der hat nur einen genarrt! Es IST Silpha tristis. Sorry und LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-09-25 10:57

Userfoto
# 13077
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  115 
João Nunes2014-05-24 23:34
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-05-24
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 24/5/14
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Oi João, this is a representative of genus Oedemera, but I don't dare to determine this southern European specimen to species level. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:56

Userfoto
 A
 B
# 13076
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  29 
Volkmar2014-05-24 23:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5820 Langenselbold (HS)
2014-05-24
Anfrage:
Fund am 24.05.14 auf Brennnessel im Auwiesengebiet. Größe geschätzt ca. 3mm Verdacht: einer aus der Ceutrhynchus-Gruppe evtl. C.roberti ? Dank und Gruß, Volkmar PS Foto B ist nur als Ergänzung eines anderen Blickwinkels gedacht. Das Bessere ist Foto A
Art, Familie:
Caenorhinus germanicus  Rhynchitidae
Antwort:
  Hallo Volkmar, ganz andere Baustelle, es ist Caenorhinus germanicus. Man erkennt ihn an dem Verdoppelten Anfang des 10. Flügeldeckenstreifens. An Rosaceen und Weiden. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-24 23:51

Userfoto
# 13075
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  698 
Bergmänndle2014-05-24 23:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-24
Anfrage:
Immenstadt Kalvarienberg 24.5.14 780 m Cantharis rustica
Art, Familie:
Cantharis fusca  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Cantharis fusca mit einem ausgedehnten Halsschildfleck. Würde der schwarze Halsschildfleck isoliert in der Mitte stehen und allseitig rot umrandet sein, wäre es die ebenfalls sehr häufige Cantharis rustica. Beachte auch die schwarzen Schenkel und vergleich das mit C. rustica. Europa von Nordspanien bis Südrußland. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:38

Userfoto
 A
 B
# 13074
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  197 
ruby622014-05-24 23:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-24
Anfrage:
gesehen am Wegrand in Hinterstein am 24.05.2014. LG ruby
Art, Familie:
Hylobius abietis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ruby, das ist Hylobius abietis. Europa, bis Sibirien und Japan. Planar bis subalpin, an Fichte und Kiefer, Forstschädling. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:38

Userfoto
# 13073
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  697 
Bergmänndle2014-05-24 23:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-24
Anfrage:
Immenstadt Kalvarienberg 24.5.14 780m ca 3,5 mm Propylea quaduordecimpunctata
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das ist Propylea quatuordecimpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:39

Userfoto
# 13072
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  196 
ruby622014-05-24 23:07
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2014-05-24
Anfrage:
Käfer auf Alpenmaßliebchen in Hinterstein am 24.05.2014 LG ruby
Art, Familie:
Oedemera tristis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Ruby, das sollte Oedemera tristis sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:58

Userfoto
# 13071
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  195 
ruby622014-05-24 23:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-24
Anfrage:
Larver von Käfern? gesehen am 24.05.2014 in Hinterstein. LG ruby
Art, Familie:
Chrysomelidae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruby, ja, das sollten Blattkäferlarven sein. Gut wäre es, die Fraßpflanze zu kennen, dann könnte man vielleicht weiter eingrenzen. Eventuell Agelastica, aber das bleibt unsicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-25 00:04

Userfoto
 A
 B
# 13070
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  194 
ruby622014-05-24 23:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-24
Anfrage:
gesehen in Hinterstein (/Hölle)am 24.05.2014 LG ruby
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruby, das ist Chrysolina coerulans. Lebt an Minze-Arten (Mentha). Von Süd- und Mitteleuropa über Klein- und Mittelasien bis China. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-24 23:42

Seiten:  7296 7297 7298 7299 7300 7301 7302 7303 7304


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up