kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

18
Warteschlange für 
# 307480
# 307483
# 307552
# 307704
# 307749
# 307786
# 307790
# 307791
# 307792
# 307798
# 307805
# 307806
# 307807
# 307808
# 307810
# 307812
# 307815
# 307818*
 
18 warten ⌀ 18 h, davon
2
bearbeitet
16
unbearbeitet
1*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
5 / 140

11546 11547 11548 11549 11550 11551 11552 11553 11554  

Userfoto
# 14064
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63 
Marek2014-06-06 16:59
Land, Datum (Fund):
Polen  2014-06-06
Anfrage:
Hallo Zusammen, um welchen Weichkäfer handelt es sich hier? ca. 12mm Fund: Polen, Tatra Nationalpark, nahe Oko Morskie, 6.6.2014. LG, Marek
Art, Familie:
cf. Podabrus alpinus  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Marek, die Perspektive bzw. die Kopfhaltung erschwert hier das sichere Erkennen der Gattung Podabrus. Ansonsten passen die sichtbaren Merkmale. Schau Dir mal Fotos der Art an, wenn Du eins hast, welches die Kopf-/Halsschildpartie dorsal zeigt, können wir's hier dazuladen und die Bestimmung festmachen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 23:53

Userfoto
# 14063
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26    9 
Hannes2014-06-06 16:58
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-06
Anfrage:
Wien-waldnahe Wiese-06.06.2014-GR: ca 1,5 cm LG,Hannes PS: heute war ein supertoller Käfertag!!!!
Art, Familie:
Anoplodera sexguttata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hannes, das ist Anoplodera sexguttata. Nordafrika, Südeuropa bis südliches Nordeuropa, thermophil. Entwickelt sich an verschiedenen Laubhölzern, selten an Nadelholz. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 19:43

Userfoto
# 14062
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25    2 
Hannes2014-06-06 16:56
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-06
Anfrage:
Wien-waldnahe Wiese-06.06.2014-GR:ca 5mm LG,Hannes
Art, Familie:
Anthaxia podolica  Buprestidae
Antwort:
  Moin Hannes, es handelt sich um ein Männchen von Anthaxia podolica. Bei uns in Deutschland eine Rarität, bei Euch relativ regelmäßig bis häufig anzutreffen. Nichts desto trotz immer wieder schön ihn zu sehen. ;-)Liebe grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-06 20:40

Userfoto
# 14061
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    29 
Hannes2014-06-06 16:54
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-06
Anfrage:
Wien-waldnahe Wiese-06.06.2014 LG.Hannes
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Hannes, hier haben wir das Pärchen von Anthaxia nitidula vor uns. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 19:47

Userfoto
# 14060
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    31 
Hannes2014-06-06 16:52
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-06
Anfrage:
Wien, waldnahe Wiese,06.06.2014 LG,Hannes
Art, Familie:
Pachytodes cerambyciformis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hannes, das ist Pachytodes cerambyciformis. Europas bis Kleinasien und Kaukasus, fehlt im Norden. Larve an den Wurzeln von Laub- und Nadelhölzern. Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 19:50

Userfoto
# 14059
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   62    22 
Marek2014-06-06 16:49
Land, Datum (Fund):
Polen  2014-06-06
Anfrage:
Hallo Zusammen, Liparus ja, aber dann? Fund: Polen, Tatra Nationalpark, nahe Oko Morkie, sehr zahlreich, 6.6.2014 LG, Marek
Art, Familie:
Liparus glabrirostris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Marek, das ist Liparus glabrirostris, mit der gegabelten Halsschildseitenbinde. An Pestwurz (Petasites). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 19:53

Userfoto
 A
 B
# 14058
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35    3 
VolkerF2014-06-06 16:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6609 Neunkirchen (Saar) (SD)
2014-06-06
Anfrage:
Hallöchen Ihr könnt es glauben oder nicht, dieses Tier fand ich heute im Kofferraum meines Autos. Ich würde mal stark auf Schwimm- oder Uferfeuchtkäfer tippen. Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, 06. Juni 2014, Höhe 249 m ü. NN Gruß Volker
Art, Familie:
Colymbetes fuscus  Dytiscidae
Antwort:
  Moin Volker, Du tippst richtig. Es ist der Teichschwimmer, Colymbetes fuscus, der sich da in Dein Auto verirrt hat. Ziemlich ubiquitär in so ziemlich allen, was als Tümpel, Weiher oder Teich bezeichnet werden kann. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-06 20:30

Userfoto
# 14057
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   61    17 
Marek2014-06-06 16:40
Land, Datum (Fund):
Polen  2014-06-05
Anfrage:
Hallo Zusammen, hier würde ich auf Ctenicera cuprea tippen.. Fund: Polen, Tatra Nationalpark, nahe Oko Morskie, 5.6.2014 LG, Marek
Art, Familie:
Ctenicera cuprea  Elateridae
Antwort:
  Hallo Marek, korrekt, hier haben wir ein Männchen von Ctenicera cuprea vor uns. Man erkennt es an den gekämmten Fühlern, beim Weibchen sind sie nur gesägt. C. cuprea kann man dann an der Länge der Lamellen festmachen: 3. F.-Gld. nicht in eine Lamelle ausgezogen und an den mitteleren F.-Gliedern ist die Lamelle nicht (oder kaum) länger als der Rücken des Fühlerglieds. Demgegenüber haben C. pectinicornis, C. heyeri und C. virens-Männchen viel längere Lamellen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 19:54

Userfoto
# 14056
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   60    7 
Marek2014-06-06 16:29
Land, Datum (Fund):
Polen  2014-06-04
Anfrage:
Hallo Zusammen, das sollte Myzia oblongoguttata sein, oder? Fund: Polen, Zakopane, 4.6.2014 LG, Marek
Art, Familie:
Myzia oblongoguttata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Marek, korrekt bestimmt als Myzia oblongoguttata, der Längsfleckige Marienkäfer. Stenotope, holarktische Art, Europa, Kaukasus, Sibirien, Nordamerika. Eine der größten Marienkäferarten der deutschen Fauna. Kommt in Nadelwäldern vor und bevorzugt Kiefer (Pinus), kommt aber auch auf Fichte (Picea) vor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 19:55

Userfoto
# 14055
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    10 
NV2014-06-06 16:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5104 Düren (NO)
2014-06-06
Anfrage:
Innerhalb der Wohnung 06.06.2014
Art, Familie:
Dermestes lardarius  Dermestidae
Antwort:
  Hallo NV, das ist der Gemeine Speckkäfer Dermestes lardarius. Kosmopolit, Kulturfolger. Käfer und Larven ernähren sich von organischen Stoffen, wie z.B. (Lebensmittel-) Vorräte, Wolle, Textilien, tierischen Überresten. Kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 19:55

Userfoto
# 14054
 13 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 2  
Eingereicht von, am:   59    1 
Marek2014-06-06 16:17
Land, Datum (Fund):
Polen  2014-06-06
Anfrage:
Hallo Zusammen, diesen Laufkäfer konnte ich in Eurer Übersicht nicht finden. Fund: Polen, Tatra Nationalpark, nahe Oko Morskie, 6.6.2014. LG, Marek
Art, Familie:
Pterostichus pilosus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Marek, das ist Pterostichus pilosus. Montane Art der Nordkarpaten und Beskiden, westlich bis in die Slowakei und nach Mähren verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 20:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 14053
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    33 
Walter S.2014-06-06 15:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6618 Heidelberg-Süd (BA)
2014-06-06
Anfrage:
6.6.2014, Höhe ca. 105 m, auf Brachland mit hohem Gras und vereinzelten Büschen. Viele Grüße, Walter
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Walter, das ist der Ameisen-Sackkäfer Clytra laeviuscula. In Europa ohne den hohen Norden. Larvenentwicklung in Ameisennestern, geschützt durch eine aus Kot verfertigte Schutzhülle. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-06 15:59

Userfoto
 A
 B
# 14052
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   34    9 
VolkerF2014-06-06 15:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6609 Neunkirchen (Saar) (SD)
2014-06-06
Anfrage:
Hallo Heute auf Margerite gefunden und zum fotografieren umgesetzt. Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, 06. Juni 2014, Höhe 249 m ü. NN. Ich denke mal Chrysomela spec., aber mehr wage ich nicht. Gruß Volker
Art, Familie:
Chrysolina graminis  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Volker, ich nehme an, Du meintest Gattung Chrysomela im alten Sinne, denn so hieß der bis vor etwa 20 Jahren noch. Heute ist das Gattung Chrysolina und in diesem Fall Chrysolina graminis. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-06 20:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 14051
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   106    1 
Heidi2014-06-06 15:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3748 Friedersdorf (BR)
2014-05-25
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, das sollte doch ein Rhyzobius sein? Ev. R. litura? War an einem Grashalm unterwegs am Kiefernwaldrand, etwas Sandstrand und der Schmöldesee angrenzend. Bei Prieros, BB, etwa 3 mm groß, 25.05.14. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Rhyzobius litura  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Heidi, ich denke ja, wobei er irgendwie nicht Fisch nicht Fleisch ist. Vergleich mal die beiden hier. Deiner liegt dazwischen, wenngleich deutlich näher an R. litura. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 20:18

Userfoto
# 14050
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   66    3 
Macroab2014-06-06 13:44
Land, Datum (Fund):
Niederlande  2014-06-05
Anfrage:
Hardenberg The Netherlands on 05.06.2014
Art, Familie:
Rhynchaenus rusci  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Macroab, meines Erachtens ist das Orchestes rusci, einer dieser neckischen Springrüssler. Hier bei kerbtier.de wird er noch unter seinem alten Namen Rhynchaenus rusci geführt. Von den Britischen Inseln über Mitteleuropa bis Bulgarien. Im Osten bis Sibirien. An Birken (Betula). Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-06 14:23

Userfoto
# 14049
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65 
Macroab2014-06-06 13:43
Land, Datum (Fund):
Niederlande  2014-06-04
Anfrage:
Hardenberg The Netherlands on 04.06.2014
Art, Familie:
Cryptocephalus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Macroab, in this case I can only give you the genus, it's Cryptocephalus. For the determinaton of the black representatives of this genus we usually require photos from dorsal, lateral AND frontal view. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 23:27

Userfoto
# 14048
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   192    27 
Jochen2014-06-06 13:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6416 Mannheim-Nordwest (PF)
2014-06-06
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ein Fund an der Wand im Büro von heute (06.06.2014) und schnell mit dem Handy fotografiert. Länge 2,0 mm (gemessen). Habitat: Gemischte Bürohaus- und Wohngegend mit vielen Gebüschen. Nach Bildvergleich hier in der Galerie sehe ich Anthrenus verbasci. Danke und viele Grüße Jochen
Art, Familie:
Anthrenus verbasci  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Jochen, yup, das ist Anthrenus verbasci (Wollkrautblütenkäfer). Kosmopolit und - wie man sieht - Kulturfolger. Die Imagines ernähren sich von Pollen. Die Larven können schädlich werden. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-06 14:19

Userfoto
 A
 B
 C
# 14047
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12 
Carola Vahldiek2014-06-06 12:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2728 Lüneburg (NE)
2014-06-02
Anfrage:
Hallo, Team, ist das noch einmal Harpalus rubripes? Fotografiert am 02.06.2014, stillgelegte Sand-/ Kiesgrube bei Lüneburg. Danke und Grüße!
Art, Familie:
Harpalus cf. latus  Carabidae
Antwort:
  Moin Carola, wir haben hier ein Männchen. Das müßte viel intensiver blau gefärbt sein. Ich vermute hier Harpalus latus, kann es aber nicht sicher sagen, weil zu unscharf. Tut mir leid. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-06 20:45

Userfoto
 A
 B
# 14046
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    58 
Carola Vahldiek2014-06-06 12:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2728 Lüneburg (NE)
2014-06-02
Anfrage:
Ist das der Gemeine Weichkäfer (Cantharis fusca)? Stillgelegte Kies-/ Sandgrube bei Lüneburg, 02.06.2014. Geschätzt ca. 1 cm lang.
Art, Familie:
Cantharis livida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Carola Vahldiek, ein Cantharis ist das schon. Aber nicht C. fusca, der hat schwarze Flügeldecken, schwarze Beine und eine roten Halsschild mit schwarzem Makel. Dein Tier heißt Cantharis livida und ist davon die helle Form. Beinfärbung und und der schwarze Scheitelfleck passen genau. Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-06 16:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 14045
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10 
Carola Vahldiek2014-06-06 12:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2728 Lüneburg (NE)
2014-06-02
Anfrage:
Stillgelegte Kies-/ Sandgrube bei Lüneburg. 02.06.2014. Ca. 2 mm groß.
Art, Familie:
Mordellidae sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Carola, die schwarzen Mordelliden sind schon am Tier selbst furchtbar schwierig zu bestimmen, am Foto keine Chance. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 20:00

Userfoto
# 14044
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
Carola Vahldiek2014-06-06 11:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2728 Lüneburg (NE)
2014-06-02
Anfrage:
Stillgelegte Sand-/ Kiesgrube bei Lüneburg. 02.06.2014. Ca. 1 mm groß. Teilweise bläulich schimmernd.
Art, Familie:
Olibrus sp.  Phalacridae
Antwort:
  Moin Carola, das ist ein Vertreter der Gattung Olibrus. Der Ubiquist Olibrus aeneus entfällt hier, weil größer und länglicher, nicht so gedrungen. Das geht stark in Richtung Olibrus millefolii, aber da gibt es noch ein paar weitere mit diesem Aussehen, so dass hier am Foto nicht mehr geht als O. spec. Sorry. Liebe Grüße Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-06 20:43

Userfoto
# 14043
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    16 
Walter S.2014-06-06 11:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6618 Heidelberg-Süd (BA)
2014-05-06
Anfrage:
6.5.2014, Höhe etwa 105 m. Marienkäfer-Puppe, aber welche Art, Harmonia axyridis? Viele Grüße, Walter
Art, Familie:
Adalia bipunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Walter, die Puppe von Harmonia axyridis sieht noch ein wenig anders aus. Das ist die Puppe von unserem heimischen Zweipunkt, Adalia bipunctata. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-06 21:10

Userfoto
# 14042
 5 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   106    2 
DanielR2014-06-06 10:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-06-05
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, könnt ihr diese Amara noch weiter eingrenzen? 05.06.2014. LG, Daniel
Art, Familie:
Amara spreta  Carabidae
Antwort:
 Moin DanielR, ja, ich denke schon, dass man weiter eingrenzen kann. Habitus, Halsschildhinterwinkel -und entsprechende Verflachung, Flügeldeckenstreifen und Färbung passen zu Amara spreta, lediglich das zweite Fühlerglied würde ich mir etwas heller wünschen. Die Art zweigt ein Nord-Süd-Gefälle, wobei sie im Südwesten von Mitteleuropa selten bis sehr selten ist. In Richtung Küste sowie nach Osten wird die Art zunehmend häufiger. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-06 12:41

Userfoto
 A
 B
# 14041
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   781    3 
Bergmänndle2014-06-06 00:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-06-05
Anfrage:
Hölle 880m 5.6.14 Otiorhynchus squamosa
Art, Familie:
Otiorhynchus subdentatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das sollte aufgrund der Beschuppung Otiorhynchus subdentatus sein. Verwechslungsarten sind O. singularis und O.veterator, bei denen die Schuppen der Fld.-Zwischenräume aber rundlicher sind. Mitteleuropa, submontan bis montan. Polyphag auf Sträuchern. LG, Christoph - PS: Vergleich mal Deine Anfrage #4908 von vor ziemlich genau einem Jahr :-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-06 01:28

Userfoto
# 14040
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   780    40 
Bergmänndle2014-06-05 23:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-06-05
Anfrage:
Meldung: Holle 880m 5.6.14 Gaurotes virginea
Art, Familie:
Gaurotes virginea  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Gaurotes virginea. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-05 23:49

11546 11547 11548 11549 11550 11551 11552 11553 11554


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up