kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

16
# 232118
# 232121
# 232143
# 232177
# 232184
# 232243
# 232244
# 232250
# 232252
# 232253*
# 232254*
# 232255*
# 232256*
# 232257*
# 232258*
# 232259*
 
Warten: 16 (seit ⌀ 8 h)
16
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 231)

Seiten:  8543 8544 8545 8546 8547 8548 8549 8550 8551  

Userfoto
# 14391
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  378 
Appius2014-06-12 08:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-11
Anfrage:
Auf Trockenmauer in den Weinbergen westlich von Johannisberg, ca. 180 m NN, 11.6.2014, Größe ca. 5 mm. Hypocassida subferruginea, nehme ich an.
Art, Familie:
Hypocassida subferruginea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Appius, yup, das sollte Hypocassida subferruginea sein. In Mittel- und Südeuropa. An Winden (Convolvulus). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:32

Userfoto
# 14390
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  377 
Appius2014-06-12 08:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-11
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 200 m NN, 11.6.2014, auf Schafgarbe.
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Appius, mal wieder ein Stenurella melanura Weibchen. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. Häufiger Blütenbesucher. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:08

Userfoto
# 14389
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  376 
Appius2014-06-12 07:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-09
Anfrage:
Weinberge westlich Johannisberg, ca. 160 m NN, 9.6.2014, Größe 10,0 mm. In der Mittagshitze umherlaufend.
Art, Familie:
Harpalus honestus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, das sollte Harpalus honestus sein. Grün metallisch, 1. Fühlerglied hell, ab dem zweiten etwas angedunkelt. Halsschild an den Seiten deutlich gerundet. Vom Hügelland bis in alpine Lagen, fehlt in Nordeuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:33

Userfoto
# 14388
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  375 
Appius2014-06-12 07:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-07
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 7.6.2014, unterwegs in der Dunkelheit...
Art, Familie:
Otiorhynchus sulcatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist der allgegenwärtige Otiorhynchus sulcatus, nachtaktiv, LArve in Wurzeln, schädlich in Gärten und manchmal auch Balkonkästen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 14387
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  374 
Appius2014-06-12 07:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-07
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 7.6.2014, nachts am Licht.
Art, Familie:
Berginus tamarisci  Mycetophagidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist der Mycetophagide Berginus tamarisci. Vor ca. 90 Jahren aus dem Mittelmeergebiet nach Deutschland eingeschleppt und seitdem vor allem in Südwestdeutschland etabliert. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:16

Userfoto
# 14386
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  373 
Appius2014-06-12 07:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-07
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 7.6.2014, Größe 3 mm, nachts - ging mir verloren, bevor ein besseres Bild möglich war; Anthicus antherinus?
Art, Familie:
Anthicus antherinus  Anthicidae
Antwort:
  Hallo Appius, korrekt erkannt als Anthicus antherinus, eine der häufigsten Arten der Gattung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:31

Userfoto
 A
 B
# 14385
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  372 
Appius2014-06-12 07:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-07
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 155 m NN, 7.6.2014, Totfund unter Pappel.
Art, Familie:
Chrysomela vigintipunctata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Appius, das war Chrysomela vigintipunctata, eine Art der Mittelgebirge, die aber immer öfter auch im Flachland anzutreffen ist. Mitteleuropa und südliches Nordeuropa. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:10

Userfoto
# 14384
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  371 
Appius2014-06-12 07:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Weinberge westlich Johannisberg, ca. 155 m NN, 6.6.2014, Subcoccinella vigintiquatuorpunctata.
Art, Familie:
Subcoccinella vigintiquatuorpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Appius, vielen Dank für die Meldung des Luzerne-Marienkäfers Subcoccinella vigintiquatuorpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Westasien, Russland bis Sibirien. Lebt vor allem auf und von Silene, Lychnis, Dianthus, Medicago und Trifolium und weiteren Arten. Die Art kann gelegentlich an verschiedenen Kulturpflanzen schädlich werden. Bevorzugt trockene Wiesen, Ruderalflächen, Trockenhänge und Weinbergsbrachen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:21

Userfoto
 A
 B
# 14383
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  370 
Appius2014-06-12 07:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Unbefestigter Wirtschaftsweg in Weinbergen westlich Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014, Größe etwas über 6 mm, unter Hundekot (zusammen mit O. coenobita). Bei der Größe müßten für O. joannae wohl zwei Buckelchen am Halsschildvorderand vorhanden sein - fehlen, deshalb Onthophagus ovatus?
Art, Familie:
Onthophagus ovatus/joannae  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Appius, ich tue mich hier sehr schwer mit dem Erkennen der Merkmale und lasse es lieber offen. Eine der beiden genannten Arten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 20:41

Userfoto
 A
 B
# 14382
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  369 
Appius2014-06-12 07:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Unbefestigter Wirtschaftsweg in Weinbergen westlich Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014, Größe 8,5 mm, unter Hundekot: Onthophagus coenobita.
Art, Familie:
Onthophagus coenobita  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Appius, ja, das ist ein Weibchen von Onthophagus coenobita. Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, im Osten bis Turkestan und Mongolei. An verschiedenen Dung-Arten, verrottenden Pilzen, auch am Aas. Aktiv von April bis Juli, die neue Generation dann im September/Oktober. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:06

Userfoto
 A
 B
# 14381
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  368 
Appius2014-06-12 07:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014, Größe 7 mm. Grammoptera ruficornis
Art, Familie:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Appius, korrekt erkannt als Grammoptera ruficornis. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus. Planar bis montan. Entwicklung in Laubhölzern, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:08

Userfoto
 A
 B
# 14380
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  367 
Appius2014-06-12 07:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014, Größe 4 mm.
Art, Familie:
Dasytes sp.  Melyridae
Antwort:
  Hallo Appius, ein Vertreter der Gattung Dasytes. Aber da wage ich an Deinem Foto keine Artbestimmung. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:29

Userfoto
# 14379
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  366 
Appius2014-06-12 07:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014: Anthrenus scrophulariae
Art, Familie:
Anthrenus scrophulariae  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Appius, ja, das ist Anthrenus scrophulariae. Kosmopolit, Kulturfolger. Meidet kalte Regionen. Die Käfer ernähren sich von Pollen (Doldenblütler, Weißdorn, Eberesche), die Larven von keratin- und chitinhaltigen Stoffen (tote Insekten, Haare, Federn, Wolle). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:54

Userfoto
# 14378
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  365 
Appius2014-06-12 07:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-05
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 5.6.2014, Charopus flavipes.
Art, Familie:
Charopus flavipes  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Appius, danke für die Meldung von Charopus flavipes. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:17

Userfoto
 A
 B
# 14377
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  364 
Appius2014-06-12 07:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-03
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 3.6.2014, Größe 4 mm.
Art, Familie:
Aleocharinae sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Appius, der gehört zur Unterfamilie Aleocharinae innerhalb der Staphylinidae. Bestimmung zur Art für mich unmöglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:55

Userfoto
# 14376
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  363 
Appius2014-06-12 07:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-03
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 3.6.2014, nach Fühlerfärbung klar Clytus arietis, hier nur wegen der fast weißen Flügeldeckungzeichnung.
Art, Familie:
Clytus arietis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Appius, ja, das ist Clytus arietis, mit seinen zur Spitze angedunkelten Fühlern. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Vorderasien. Bei uns überall häufig. Larve in den trockenen Ästen verschiedener Laubbäume. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:43

Userfoto
 A
 B
# 14375
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  362 
Appius2014-06-12 06:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-03
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 3.6.2014, mehrere Exemplare von Trinodes hirtus (Größe 2 mm).
Art, Familie:
Trinodes hirtus  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Appius, vielen Dank für die Meldung der Trinodes hirtus. In hohlen alten Bäumen sowie in alten Gebäuden, oft in Spinnweben, wo sie sich von den Überresten toter Insekten ernähren. In Deutschland RL 3. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 14374
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  60 
Christian2014-06-12 00:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-06-12
Anfrage:
Huhu liebes Team, zu später Stunde noch ein Ufo von der Schreibtischlampe ;-) Nach Bildervergleich bin ich zu den Throscidae (Hüpfkäfern) und somit zur Gattung Trixagus gekommen. Mit dem Schlüssel bei coleo-net.de komme ich dann recht klar zu T. carinifrons, da deutliche Stirnkiele vorhanden sind, der Augeneinschnitt sehr lang ist, die Kiele nach hinten konvergierend sind und mein Tierchen über 3mm misst. Aber nun kommt ihr und redet mir meine "schöne Bestimmung" mal wieder aus ;-) Fundort: Niedersachsen, Göttingen, im Haus (Lichtfang), 12.06.2014. KL=3,1 mm. Viele Grüße, Christian
Art, Familie:
Trixagus sp.  Throscidae
Antwort:
  Hallo Christian, wir reden Dir natürlich nichts aus ;-) sondern sagen nur, dass WIR am Foto diese Tierchen ungern zur Spezies bestimmen, das ist halt eher was für's Bino. In diesem Falle halte ich T. carinifrons für sehr wahrscheinlich, aber letzte Sicherheit fehlt mir. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 01:32

Userfoto
 A
 B
# 14372
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  351 
Rüsselkäferin2014-06-11 22:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6112 Waldböckelheim (RH)
2014-06-08
Anfrage:
Huhu! Leider noch einmal ein Totfund, vom 8. Juni 2014 am Felsenberg, Nahetal. Ich glaube Crypticus quisquilius, Länge 5,5 mm. Danke schön!
Art, Familie:
Crypticus quisquilius  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, ja Crypticus quisquilius glaube ich auch. Und tot sieht er auch aus. Mags gern trocken und sonnig, gern auch sandig. Ich kenn ihn als typischen Strandkäfer. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-11 22:54

Userfoto
 A
 B
# 14371
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  350 
Rüsselkäferin2014-06-11 22:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6112 Waldböckelheim (RH)
2014-06-08
Anfrage:
Hallo, das hier sollte ein Malvapion malvae sein, oder? Auch auf diesen Winzling hat mich jemand am Felsenberg im Nahetal aufmerksam gemacht ;-), wie auf so viele schöne andere Tiere dort. Länge etwa 2mm, gefunden am 8. Juni 2014.
Art, Familie:
Malvapion malvae  Apionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, Malvapion malvae ist richtig, der ist auch praktisch unverwechselbar. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-11 22:44

Userfoto
 A
 B
# 14370
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  10 
Bashdar2014-06-11 22:36
Land, Datum (Fund):
Irak  2014-06-02
Anfrage:
02.06.2014 Iraq Erbil on tomato
Art, Familie:
Hyperaspis marmottani  Coccinellidae
Antwort:
  Hi Bashdar, this beetle looks very much like a representative of genus Hyperaspis, but despite my sincerest efforts I was not able to determine it to species level. Regards, Christoph  Hi Bashdar, the specialist Dr. Fürsch determined your specimen as Hyperaspis marmottani. Best, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-10-07 19:59

Userfoto
 A
 B
# 14369
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  20 
Holgi2014-06-11 22:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6821 Heilbronn (WT)
2014-06-11
Anfrage:
Hallo, wollte mal fragen, ob ich mit Eusomus ovulum annähernd richtig liege. Am Neckar auf Poaceae, fotografiert natürlich auf Finger ;-)11.06.14 Grüße und Danke
Art, Familie:
Eusomus ovulum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Holgi, mit Eusomus ovulum liegst Du 100% richtig! Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-11 22:46

Userfoto
 A
 B
# 14368
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  349 
Rüsselkäferin2014-06-11 22:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6112 Waldböckelheim (RH)
2014-06-08
Anfrage:
Nochmal ein Fund vom Felsenberg, Nahetal, 8. Juni 2014. Stimmt Exocentrus adspersus? Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Exocentrus adspersus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt erkannt als Exocentrus adspersus, eine unserer drei Exocentrus-Arten in Mitteleuropa. Vom südlichen Nordeuropa bis zum nördlichen Südeuropa, Kaukasus, nicht im Mittelmeergebiet. Polyphag an Laubhölzern in dünnen trockenen Ästen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-11 22:35

Userfoto
 A
 B
# 14367
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  76 
Jürgen G2014-06-11 22:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2014-06-11
Anfrage:
Fundort: D, NRW, Garten in KR-Uerdingen, 11.6.2014 Ist das Malachius bipustulatus? Vielen Dank. Gruß Jürgen
Art, Familie:
Clanoptilus elegans  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, das sollte Clanoptilus elegans sein, mit den zitronengelben Fld.-Spitzen und dem ebenso gefärbten Mundteil. Westliches und südliches Mitteleuropa. Vor allem an xerothermen Hängen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-11 22:33

Userfoto
 A
 B
 C
# 14366
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  348 
Rüsselkäferin2014-06-11 22:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2014-06-11
Anfrage:
Also auf den Malven gings heut abend wieder zu... ;-) Hier hatten ganz viele Rhopalapion longirostre ihren Spaß, und die Ameise in Foto C wollte auch was abkriegen, wo die Rüsselkäferin (meine Hochachtung, was für eine Nase!) in die Knospe bohrt. Länge so etwa 3mm, gefunden in Köln-Klettenberg an Baumscheibenbepflanzung, 11. Juni 2014. Viele Grüße!
Art, Familie:
Rhopalapion longirostre  Apionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, Rhopalapion longirostre ist in der Tat immer wieder beeindruckend. Was aber die Ameise in Bild C von denen will? Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-11 22:19

Seiten:  8543 8544 8545 8546 8547 8548 8549 8550 8551


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up