kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

4
Warteschlange für 
# 251396
# 251405
# 251438
# 251474*
 
Warten: 4 (seit ⌀ 12 h)
4
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 124)

Seiten:  9301 9302 9303 9304 9305 9306 9307 9308 9309  

Userfoto
 A
 B
 C
# 14406
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   108    2 
Heidi2014-06-12 15:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3146 Liebenwalde (BR)
2014-05-20
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ist das ev. Oedemera croceicollis? Gesehen auf einem Tisch,"Rastplatz" am Malzer Kanal in Liebenwalde, etwas nördlich von Berlin, BB, 20.05.14. Leider war der nur unterwegs. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Oedemera croceicollis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Heidi, ja, das ist Oedemera croceicollis. In Nord-, Mittel- und Südost-Europa, an sumpfigen, meist salzigen Stellen. Bei uns in Deutschland nur in Schleswig-Holstein, dem Niederelbe-Gebiet, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und ein Einzelnachweis im Rheinland. Selten, RL 2, schöner Fund! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:01

Userfoto
# 14405
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   81    1 
Gerd2014-06-12 15:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-12
Anfrage:
Hallo, und das hier Creophilus maxillosus? Alle heute im südlichen Rheinhessen. Gruß Gerd
Art, Familie:
Creophilus maxillosus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Gerd, ja, ein abgewetzter Creophilus maxillosus. Findet man meist an Aas. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:44

Userfoto
# 14404
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   80    8 
Gerd2014-06-12 14:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo, ist das Thanatophilus sinuatus? Gruß Gerd
Art, Familie:
Thanatophilus sinuatus  Silphidae
Antwort:
  Hallo Gerd, korrekt erkannt als Thanatophilus sinuatus. Ausgezeichnet durch das kleine Schulterzähnchen, welches bei dem ähnlichen, aber selteneren T. dispar fehlt. Paläarktis. Nordafrika, Europa, Nordasien, Sibirien bis Japan und Korea. Tagaktiv, an Aas, Fellen und Knochen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:46

Userfoto
# 14403
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   79 
Gerd2014-06-12 14:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-12
Anfrage:
Hallo, diesen und die beiden folgenden Käfer fand ich heute an an einem toten Vierbeiner. Südliches Rheinhessen. Kanner bestimmt werden? Besten Dank. Gruß Gerd
Art, Familie:
Saprinus sp.  Histeridae
Antwort:
  Hallo Gerd, der gehört in die Gattung Saprinus. Sehr schwierig in der Bestimmung, selbst am Belegtier. Hier braucht man praktisch immer das Genital. Nach Foto ist eine Bestimmung praktisch nicht drin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:47

Userfoto
# 14402
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    6 
Just2014-06-12 14:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5930 Ebern (BN)
2014-06-12
Anfrage:
Diesen ca. 3mm grossen "Spring-ins-Feld" habe ich heute Mittag in meinem Garten gefunden. Ist das der Flohkäfer Podagrica fuscicornis? VG aus EBN
Art, Familie:
Podagrica fuscicornis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Just, yup, das sollte der Gewöhnliche Malven-Erdfloh Podagrica fuscicornis sein. Mittel- und Südeuropa bis Kaukasus, Nordafrika, Vorderasien. An Malven und Stockrosen, kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 14400
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35 
sommerlutz2014-06-12 13:22
Land, Datum (Fund):
Dänemark   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
hallo! is this Malthinus Biguttatus? aprox. 6mm, and the species should be relatively common here in Denmark. found in Copenhagen, in some small forest. id? vielen dank Jonas
Art, Familie:
Malthodes sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hi Sommerlutz, I think this is a representative of genus Malthodes. Anything more would require an inspection of the aedoeagus of the male. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 20:31

Userfoto
# 14399
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    18 
HeikoWagner2014-06-12 13:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5611 Koblenz (RH)
2014-06-12
Anfrage:
Am 12.06. in einem Obstanbaugebiet (112m üNN) nähe Mülheim-Kärlich entdeckt. Krautiger Wegrand mit u.a. Disteln und Brombeeren. Es müsste sich hier um Clanoptilus elegans handeln.
Art, Familie:
Clanoptilus elegans  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Heiko, das sollte Clanoptilus elegans sein, mit den zitronengelben Fld.-Spitzen und dem ebenso gefärbten Mundteil. Westliches und südliches Mitteleuropa. Vor allem an xerothermen Hängen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:49

Userfoto
 A
 B
# 14398
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    45 
yerk2014-06-12 12:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2013-08-12
Anfrage:
12.08.2013 Oldenburg, Bot. Garten Das dürfte der Rote Weichkäfer (Rhagonycha fulva)sein.
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Yerk, bestätigt, danke für die Meldung dieser Rhagonycha fulva. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:50

Userfoto
 A
 B
# 14397
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    35 
yerk2014-06-12 12:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2013-07-25
Anfrage:
25.07.2013 Oldenburg, Botanischer Garten Habe ich als Gemeiner Wollkäfer (Lagria hirta) bestimmt, aber anscheinend gibts da Verwechslungsgefahr mit Lagria atripes. Für eine Überprüfung wäre ich sehr dankbar.
Art, Familie:
Lagria hirta  Lagriidae
Antwort:
  Hallo Yerk, das ist ein Weibchen von Lagria hirta, aufgrund des Funddatums Ende Huli von Lagria atripes sicher zu unterscheiden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:05

Userfoto
 A
 B
# 14396
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    71 
yerk2014-06-12 11:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2013-05-27
Anfrage:
27.05.2013 Oldenburg, Botanischer Garten Die Aufnahmen lassen zu wünschen übrig, aber auch mit dem vor mir liegenden Exemplar bin ich zu keinem Ergebnis gekommen...
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Yerk, das ist Propylea quatuordecimpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. Vergleich mal hier. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:40

Userfoto
 A
 B
 C
# 14395
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   80    31 
Bug2014-06-12 11:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-06-12
Anfrage:
Moin together, ich hätte gerne bessere Ansichten zur Bestimmung dieses grünen Burschen, er machte aber leider nicht mit. (Chrysolina herbacea)? Funddaten: 12.6.2014 6.00 Habichtswald Beste Grüße ins Käferland BUG
Art, Familie:
Linaeidea aenea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bug, das ist Linaeidea aenea. Gut zu erkennen durch metallische Farbe (neben grünen kommen auch blaue oder rot-goldene Exemplare vor) und Halsschildform in Kombination mit den "Höckern" in den Schulterecken der Flügeldecken. In ganz Europa von April bis August auf Erlenarten zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 16:52

Userfoto
# 14394
 1 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Chibi2014-06-12 11:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6938 Regensburg (BN)
2014-06-10
Anfrage:
Seit 1 Woche, seit dem es sehr schwül und heiß ist in Deutschland. Tauchen unter meinem Bett auf. Laufen an der Wand, auf dem Boden und einmal auch auf der Bettdecke entlang. Finde sie vereinzelt auch tot auf dem Boden liegend. Nur im Schlafzimmer bis jetzt, eine hat es aber auch ins Wohnzimmer geschafft. Habe eine Ansammlung von 8 Stück unter dem Bett gefunden. Weder habe ich Schimmel, noch ist es dort Feucht gewesen oder klebrig, auch kein altes Essen oder verschimmeltes irgendwo.
Art, Familie:
Gibbium psylloides/aequinoctiale  Ptinidae
Antwort:
 Moin Chibi und herzlich Willkommen hier auf Kerbtier.de. Das Foto ist leider nicht gerade der Brüller, aber vom Habitus würde ich mich bei Deinen Krabblern sicher auf einen Diebskäfer und einigermaßen sicher auf den Kugelkäfer Gibbium psylloides festlegen. Letztere tauchen meist in Altbauten auf, oft nach Renovierungen. Diebskäfer im Allgemeinen sind nicht gesundheitsschädlich, wohl aber lästig und - zumindest bei Massenbefall - hygienisch bedenklich. Die Bekämpfung ist wg. der meist versteckt stattfindenden Entwicklung schwierig. Ach so, 8 ist aus meiner Sicht noch kein Massenbefall... Grüßle vom Bodensee, Oliver   Moin Chibi, bei schwachem Befall hat sich bewährt in den Räumen, wo die Käfer auftauchen, ein oder mehrere nasse Tücher auf den Boden zu legen. Da die Käfer an sich ständig unter Wassermangel leiden, werden diese feuchten Tücher gerne angenommen. Die Käfer kriechen darunter und verbleiben dort, so dass man sie am nächsten Tag problemlos absammeln kann. Viele Grüße, Klaas   Hier gehen wir zurück auf Gibbium psylloides/aequinoctiale. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2021-01-09 11:07

Userfoto
# 14392
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   379    40 
Appius2014-06-12 08:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-11
Anfrage:
Gehölzinsel in Weinbergen westlich von Johannisberg, ca. 190 m NN, 11.6.2014, auf irgendeinem Kraut am Boden, Größe 8 mm. Galeruca tanaceti, nehme ich an.
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Appius, mit Galeruca tanaceti liegst Du natürlich richtig. Vielen Dank für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:05

Userfoto
# 14391
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   378    7 
Appius2014-06-12 08:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-11
Anfrage:
Auf Trockenmauer in den Weinbergen westlich von Johannisberg, ca. 180 m NN, 11.6.2014, Größe ca. 5 mm. Hypocassida subferruginea, nehme ich an.
Art, Familie:
Hypocassida subferruginea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Appius, yup, das sollte Hypocassida subferruginea sein. In Mittel- und Südeuropa. An Winden (Convolvulus). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:32

Userfoto
# 14390
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   377    71 
Appius2014-06-12 08:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-11
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 200 m NN, 11.6.2014, auf Schafgarbe.
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Appius, mal wieder ein Stenurella melanura Weibchen. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. Häufiger Blütenbesucher. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:08

Userfoto
# 14389
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   376    6 
Appius2014-06-12 07:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-09
Anfrage:
Weinberge westlich Johannisberg, ca. 160 m NN, 9.6.2014, Größe 10,0 mm. In der Mittagshitze umherlaufend.
Art, Familie:
Harpalus honestus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, das sollte Harpalus honestus sein. Grün metallisch, 1. Fühlerglied hell, ab dem zweiten etwas angedunkelt. Halsschild an den Seiten deutlich gerundet. Vom Hügelland bis in alpine Lagen, fehlt in Nordeuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:33

Userfoto
# 14388
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   375    34 
Appius2014-06-12 07:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-07
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 7.6.2014, unterwegs in der Dunkelheit...
Art, Familie:
Otiorhynchus sulcatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist der allgegenwärtige Otiorhynchus sulcatus, nachtaktiv, LArve in Wurzeln, schädlich in Gärten und manchmal auch Balkonkästen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 14387
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   374    1 
Appius2014-06-12 07:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-07
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 7.6.2014, nachts am Licht.
Art, Familie:
Berginus tamarisci  Mycetophagidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist der Mycetophagide Berginus tamarisci. Vor ca. 90 Jahren aus dem Mittelmeergebiet nach Deutschland eingeschleppt und seitdem vor allem in Südwestdeutschland etabliert. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:16

Userfoto
# 14386
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   373    4 
Appius2014-06-12 07:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-07
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 7.6.2014, Größe 3 mm, nachts - ging mir verloren, bevor ein besseres Bild möglich war; Anthicus antherinus?
Art, Familie:
Anthicus antherinus  Anthicidae
Antwort:
  Hallo Appius, korrekt erkannt als Anthicus antherinus, eine der häufigsten Arten der Gattung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:31

Userfoto
 A
 B
# 14385
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   372    17 
Appius2014-06-12 07:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-07
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 155 m NN, 7.6.2014, Totfund unter Pappel.
Art, Familie:
Chrysomela vigintipunctata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Appius, das war Chrysomela vigintipunctata, eine Art der Mittelgebirge, die aber immer öfter auch im Flachland anzutreffen ist. Mitteleuropa und südliches Nordeuropa. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:10

Userfoto
# 14384
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   371    18 
Appius2014-06-12 07:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Weinberge westlich Johannisberg, ca. 155 m NN, 6.6.2014, Subcoccinella vigintiquatuorpunctata.
Art, Familie:
Subcoccinella vigintiquatuorpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Appius, vielen Dank für die Meldung des Luzerne-Marienkäfers Subcoccinella vigintiquatuorpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Westasien, Russland bis Sibirien. Lebt vor allem auf und von Silene, Lychnis, Dianthus, Medicago und Trifolium und weiteren Arten. Die Art kann gelegentlich an verschiedenen Kulturpflanzen schädlich werden. Bevorzugt trockene Wiesen, Ruderalflächen, Trockenhänge und Weinbergsbrachen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-12 08:21

Userfoto
 A
 B
# 14383
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   370 
Appius2014-06-12 07:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Unbefestigter Wirtschaftsweg in Weinbergen westlich Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014, Größe etwas über 6 mm, unter Hundekot (zusammen mit O. coenobita). Bei der Größe müßten für O. joannae wohl zwei Buckelchen am Halsschildvorderand vorhanden sein - fehlen, deshalb Onthophagus ovatus?
Art, Familie:
Onthophagus ovatus/joannae  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Appius, ich tue mich hier sehr schwer mit dem Erkennen der Merkmale und lasse es lieber offen. Eine der beiden genannten Arten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 20:41

Userfoto
 A
 B
# 14382
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   369    9 
Appius2014-06-12 07:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Unbefestigter Wirtschaftsweg in Weinbergen westlich Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014, Größe 8,5 mm, unter Hundekot: Onthophagus coenobita.
Art, Familie:
Onthophagus coenobita  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Appius, ja, das ist ein Weibchen von Onthophagus coenobita. Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, im Osten bis Turkestan und Mongolei. An verschiedenen Dung-Arten, verrottenden Pilzen, auch am Aas. Aktiv von April bis Juli, die neue Generation dann im September/Oktober. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:06

Userfoto
 A
 B
# 14381
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   368    28 
Appius2014-06-12 07:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014, Größe 7 mm. Grammoptera ruficornis
Art, Familie:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Appius, korrekt erkannt als Grammoptera ruficornis. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus. Planar bis montan. Entwicklung in Laubhölzern, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:08

Userfoto
 A
 B
# 14380
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   367 
Appius2014-06-12 07:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-06-06
Anfrage:
Westlicher Ortsrand von Johannisberg, ca. 160 m NN, 6.6.2014, Größe 4 mm.
Art, Familie:
Dasytes sp.  Melyridae
Antwort:
  Hallo Appius, ein Vertreter der Gattung Dasytes. Aber da wage ich an Deinem Foto keine Artbestimmung. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-12 17:29

Seiten:  9301 9302 9303 9304 9305 9306 9307 9308 9309


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
HauptmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up