kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

7
Warteschlange für 
# 303090
# 303243
# 303246
# 303261
# 303282
# 303286
# 303299
 
7 warten ⌀ 10 h, davon
3
bearbeitet
4
unbearbeitet
0*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
65 / 144

11840 11841 11842 11843 11844 11845 11846 11847 11848  

Userfoto
# 1605
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    2 
Karl2012-09-29 16:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-06-01
Anfrage:
Diesen ca. 3 mm Blattkäfer habe ich am 01.06.12 an Meerrettich gefunden, es sollte Phyllotreta armoraciae sei. Vielen Dank
Art, Familie:
Phyllotreta armoraciae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Karl, auch den hast Du richtig erkannt: Phyllotreta amoraciae - der "Meerrettich-Erdfloh". An Färbung und Körperform sehr gut zu bestimmen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-09-29 19:22

Userfoto
# 1604
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    3 
Karl2012-09-29 16:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Auf Weißdorn habe ich diesen ca. 4 mm Blattkäfer gefunden, es müsste nach Foto Vergleich Cryptocephalus moraei sein. Vielen Dank
Art, Familie:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Karl, hast Du richtig bestimmt. Normalerweise auf Johanniskraut-Arten zu Hause. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-09-29 19:18

Userfoto
 A
 B
# 1603
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14 
Dennis2012-09-29 14:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2012-09-28
Anfrage:
28.September auf einem gepflasterten Feldweg. Geschätzt fast 1cm lang. Kurzflügler der Gattung Quedius?
Art, Familie:
Staphylinidae sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Dennis, kein Quedius, eher Gattung Philonthus. Und selbst das ist angesichts der Bilder noch mit Unsicherheit behaftet. Bei den Staphis braucht man schon gut ausgelöste, knackscharfe Aufnahmen, um vernünftig bestimmen zu können. LG, Christoph   Hallo Dennis, Hallo Christoph, der sieht eher nach einem Aleochara sp. aus. Da die Perspektive nicht so gut ist, lasse ich den lieber als Staphylinidae sp. Beste Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2018-01-24 13:13

Userfoto
 A
 B
# 1602
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    5 
Claus2012-09-28 17:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2317 Langen (WE)
2007-05-27
Anfrage:
27.05.2007 16:30 Gartenanlage
Art, Familie:
Anomala dubia  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Claus, dass ist Anomala dubia, auch als Julikäfer bezeichnet. Die Tiere sind in der Färbung recht variabel. Üblicherweise ockerbraun in den Flügeldecken und an Kopf und Halsschild metallisch kupferig bis grün gefärbt, kommen in einem gewissen Prozentsatz auch immer völlig metallisch grüne Tiere vor. Weiter nach Südosten hat man sie schnell mit Mimela aurata verwechselt, die bereits in Österreich erscheint. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-09-28 17:57

Userfoto
# 1601
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
Claus2012-09-28 17:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2318 Drangstedt (NE)
2012-06-30
Anfrage:
30.06.2012 16:04 Uhr Waldweg
Art, Familie:
Stenopterus rufus  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Claus, es handelt sich um den Bockkäfer Stenopterus rufus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-09-28 17:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 1600
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    4 
Inja2012-09-28 14:29
Land, Datum (Fund):
Polen  2012-05-18
Anfrage:
Date of finding: 18-05-2012, place: Poland, Szczyrk
Art, Familie:
Ctenicera cuprea  Elateridae
Antwort:
  Hi Inja, this should be a male of Ctenicera cuprea. The 3rd segment of the antenna is not pectinate, and the length of the lamella of segments 4 to 11 is barely longer than the length of the segment base. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-28 19:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 1599
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    3 
Inja2012-09-28 14:24
Land, Datum (Fund):
Polen  2012-05-18
Anfrage:
Date of finding: 18-05-2012, place: Poland, Szczyrk.
Art, Familie:
Anostirus purpureus  Elateridae
Antwort:
  Hi Inja, that's a member of the family Elateridae and therefrom Anostirus purpureus, male. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-09-28 17:55

Userfoto
# 1598
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    9 
Inja2012-09-28 14:19
Land, Datum (Fund):
Polen  2012-07-01
Anfrage:
Date of finding: 01-07-2012, place: Poland, neighbourhood of Bielsko-Biala.
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  That's the Scarabaeidae Phyllopertha horticola. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-09-28 17:57

Userfoto
# 1597
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    1 
Karl2012-09-27 16:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-06-05
Anfrage:
An Besen ginster habe ich diesen 4 mm Blattkäfer am 05.06.12 gefunden, meine Bestimmung nach Foto Vergleich Cryptocephalus vittatus. Vielen Dank
Art, Familie:
Cryptocephalus vittatus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Karl, absolut richtig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-09-27 16:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 1596
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28 
Ingrid2012-09-27 14:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6742 Cham Ost (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
17 mm groß, gefunden unter altem Gras auf einer Feuchtwiese bei Arnschwang, Oberpfalz, Ocypus melanarius? Danke und herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Ocypus cf. melanarius  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Ingrid, das dürfte wohl Ocypus melanarius sein, mit einer gewissen Restunsicherheit. Bei Ocypus hilft eine Aufnahme des Kopfes, auf der die Mandibeln sichtbar sind. Wenn die Tiere drohen, öffnen sie oft die Mandibeln - dann heißt's schnell auf den Auslöser drücken. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-29 09:56

Userfoto
# 1595
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    1 
Karl2012-09-26 16:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-09-22
Anfrage:
Auch diesen ca. 4mm Kurzflügler habe ich am 22.09.12 unter einen Grasbüschel gefunden, meine Bestimmung Tachyporus obtusus. Vielen Dank
Art, Familie:
Tachyporus obtusus  Staphylinidae
Antwort:
  Moin Karl, Tachyporus obtusus ist richtig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-09-26 17:28

Userfoto
# 1594
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
Karl2012-09-26 16:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-09-22
Anfrage:
Diesen ca. 3,5 mm Kurzflügler habe ich am 22.09.12 unter einen Grasbüschel gefunden, könnte es Tachyporus chrysomelinus sein. Vielen Dank
Art, Familie:
Tachyporus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, hier sollten wir's bei Tachyporus sp. belassen. T. chrysomelinus kommt sicher in die engere Wahl, aber ich kann auch T. dispar nicht ausschließen, sowie weitere Verwechslungskandidaten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-29 09:40

Userfoto
# 1593
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    1 
Karl2012-09-25 17:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-09-22
Anfrage:
Bitte um Bestimmung diesen 6 mm großen Kurzflügler vom 22.09.12, könnte Stenus bimaculatus passen. Danke und Gruß, Karl
Art, Familie:
Stenus bimaculatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, mit Deiner Bestimmung liegst Du richtig. Der Hinterleib an den Seiten vollständig gerandet, die Tarsen sehr lang, das 4. Tarsenglied nicht gelappt, die Tergite mit Mittelfältchen. Dazu 6 mm lang, da bleibt nichts anderes übrig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-28 19:32

Userfoto
 A
 B
# 1592
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   60 
cilko2012-09-25 17:11
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2012-09-25
Anfrage:
Hi, size 10mm, 25.9.2012, Slovakia
Art, Familie:
Platydracus cf. latebricola  Staphylinidae
Antwort:
  Hi Cilko, I think this is Platydracus latebricola, given the body length and the small eyes, which are especially well visible in photo B (in comparison to the length of the temple). Some (but not too much) residual uncertainty remains. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-28 19:28

Userfoto
# 1591
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3 
Karl2012-09-25 17:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-09-22
Anfrage:
Auch diesen ca. 8 mm Kurzflügler habe ich am 22.09.12 unterm Heu gefunden, geht da mehr als nur Quedius sp. Vielen Dank und Gruß, Karl
Art, Familie:
Quedius cf. nigriceps  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, hier kommen wir mit der Fotobestimmung so langsam an die Grenze des Machbaren. Wahrscheinlich ein Quedius nigriceps, aber Restunsicherheit bleibt. Eventuell könnte Thomas noch was dazu sagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-29 09:30

Userfoto
# 1590
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
Karl2012-09-25 16:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-09-22
Anfrage:
Den 14 mm großen Kurzflügler habe ich auf einer Wiese am 22.09.12 unterm Heu gefunden, könnte es Quedius fuliginosus sein? Vielen Dank und Gruß, Karl
Art, Familie:
Quedius cf. fuliginosus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, ja, da sollte Quedius fuliginosus sein. Unpunktiertes Schildchen, große, gewölbte Augen, Basalglieder der Fühler geschwärzt. Grüße, Christoph   Hallo Karl, hier müssen wir nachträglich ein cf. setzen, da sich Q. fuliginosus und Q. curtipennis nur am männlichen Genital sicher trennen lassen. Beste Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2019-02-27 15:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 1589
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    1 
Ingrid2012-09-25 16:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6742 Cham Ost (BN)
2012-09-24
Anfrage:
Diesen genau 3 mm großen Rüssler klopfte ich gestern von einer schmalblättrigen Weide (wohl Bruchweide). Meines Erachtens gehört er zur Gattung Dorytomus. Diese ist zwar recht schwierig, aber ich probier´s trotzdem mal. Geht das in Richtung D. melanophthalmus? Danke und herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Dorytomus melanophthalmus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Ingrid, wie Du schon richtig bemerkt hast, ist diese Gattung alles andere als leicht. Ich tendiere dazu Dir Recht zu geben, aber mit leichten Unsicherheiten. Vielleicht mag einer der anderen noch was dazu sagen. Viele Grüße, Klaas  Darf so stehenbleiben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-25 19:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 1588
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26 
Ingrid2012-09-25 16:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6742 Cham Ost (BN)
2012-09-24
Anfrage:
Diesen knapp 4 mm großen Rüssler klopfte ich gestern aus der Krautschicht an einem Teich bei Arnschwang, Lkr. Cham, Oberpfalz. Handelt es sich hierbei um Notaris acridulus? Danke und liebe Grüße Ingrid
Art, Familie:
Notaris cf. acridulus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ingrid, wahrscheinlich ist er's. Die Notaris sind aber bestimmungstechnisch nicht von Pappe, so dass eine kleine Restunsicherheit bleibt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-25 19:21

Userfoto
# 1587
 3 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    4 
Karl2012-09-25 15:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-06-23
Anfrage:
Diesen ca. 22 mm großen Kurzflügler habe ich am 23.06.12 unter einen Stein gefunden, es müsste wohl Ocynus olens sein. Vielen Dank und Gruß, Karl
Art, Familie:
Ocypus olens  Staphylinidae
Antwort:
  Moin Karls, Ocypus olens ist absolut richtig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-09-25 17:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 1585
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25    1 
Ingrid2012-09-25 09:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6742 Cham Ost (BN)
2012-09-24
Anfrage:
Ich fand das 5 mm große Tier gestern in einem kleinen Teich bei Arnschwang, Lkr. Cham, Bayern. Ich denke hier an Hyphydrus ovatus - könnte das passen? Danke und herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Hyphydrus ovatus  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo Ingrid, da liegst Du richtig! Lg gernot  Das Weibchen, wie man an der rauhen, matten Oberseite sieht, das Männchen wäre glänzend und glatt. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-25 13:51

Userfoto
# 1584
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   39    4 
arne2012-09-24 18:38
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
aus einem Teich gerettet
Art, Familie:
Chrysolina sturmi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Arne, wäre nett, wenn du noch das MTB hinterher liefern würdest. Es handelt sich um den Blattkäfer Chrysolina sturmi. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-09-25 07:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 1581
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   43    1 
Ösi-Christine2012-09-22 23:15
Land, Datum (Fund):
Österreich  2012-09-22
Anfrage:
Hallo! Diesen ca. 4 mm großen Käfer habe ich heute früh in unserem Haus in Pörtschach am Wörthersee am Fenster gefunden. Entschuldigung für die schlechten Fotos! Wegen der schlanken Gestalt und den Halsschildstreifen habe ich Sitonia in die engere Wahl genommen. (?) Ist vielleicht die späte Phänologie ein Hinweis auf die Art? Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Sitona hispidulus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Christine, mit den flachen, mit dem Kopf nivellierten Augen, den langen Borsten und der Halsschildzeichnung dürfte das Sitona hispidulus sein. Allenfalls ähnlich und bei Euch vorkommend, aber mit kurzen Fld.-Borsten ist S. bosnicus. Weit verbreitet, an Klee-Arten, überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-22 23:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 1580
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    2 
Ingrid2012-09-22 18:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6643 Furth im Wald (BN)
2012-08-21
Anfrage:
Dieser 5,1 mm großer Carabide flog am 21.8.12 im eigenen Garten (Furth im Wald, Bayerischer Wald) ans Licht. Meine Vorbestimmung: Bradycellus verbasci. Danke und herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Bradycellus verbasci  Carabidae
Antwort:
  Hallo Ingrid, ja, den würde ich auch als B. verbasci bestimmen. Die Halsschildhinterwinkel sind vor der Basis kurz ausgeschweift. Die anderen Arten, die ebenfalls dieses Merkmal aufweisen, sind entweder kleiner oder kommen bei Euch nicht vor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-22 19:56

Userfoto
 A
 B
# 1579
 10 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8 
Gernot2012-09-22 10:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4311 Lünen (WF)
2012-09-21
Anfrage:
4-5 mm, gestern in der Bodenstreu in unserem kleinen Mischwald gefunden. Asaphidion ist klar, aber ist mit Erfahrung mehr möglich? Aufgrund der hellen bernsteinfarbigen Beine sollte er zur flavipes-Gruppe gehören. Bei Flachland/Wald ist curtum am wahrscheinlichsten, oder? lg gernot
Art, Familie:
Asaphidion sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gernot, ich fürchte da muss es bei Asaphidion sp. bleiben. Die Zuordnung zur flavipes-Gruppe ist natürlich korrekt, aber die darin enthaltenen Arten lassen sich nur genitaliter sicher unterscheiden. Jedenfalls wage ich am Foto keine Bestimmung zur Art. Vielleicht äußert sich Thomas noch. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-09-22 19:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 1578
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    8 
Vera2012-09-21 23:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2012-09-21
Anfrage:
Hallo an die Experten! Diesen Käfer fand ich heute auf einer recht magereren Wiese auf ebendiesem Grashalm. Es sollte Galeruca tanaceti sein, oder? Vielen Dank im Voraus!
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Vera, Du liegst natürlich absolut richtig. Galeruca tanaceti. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-09-21 23:34

11840 11841 11842 11843 11844 11845 11846 11847 11848


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up