kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

87
2021-07-24 20:28  von  
Liebe User, ich habe heute einen Programmierfehler im Anfragensuchmodul beseitigt. Die Speicherung der Sortier-/Cluster-Einstellungen im Cookie war unter bestimmten Bedingungen fehlerhaft. Ich habe den Fehler behoben, allerdings um den Preis, dass Ihr Eure bevorzugten Sortier-Einstellungen neu machen und abspeichern müsst. Sorry & LG, Christoph

11169 11170 11171 11172 11173 11174 11175 11176 11177  

Userfoto
# 8865
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   61    10 
Fotowollmaus2013-11-04 16:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4022 Ottenstein (HN)
2013-05-15
Anfrage:
Erdfloh? Nahe Kiesteich Reileifzen, 15.05.2013. Danke!
Art, Familie:
Crepidodera aurata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Fotowollmaus, das ist die Halticine Crepidodera aurata. Zweifarbig, gröbere Punktreihen auf den Flügeldecken, Fühler basal hell und zur Spitze dunkler werdend. Von Mai bis in den Oktober an Salix und Populus. In ganz Europa, häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-04 19:36

Userfoto
# 8864
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   60    18 
Fotowollmaus2013-11-04 16:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4022 Ottenstein (HN)
2013-05-15
Anfrage:
Welcher Rüssler? Nahe Kiesteich Reileifzen, 15.05.2013. Danke!
Art, Familie:
Tanymecus palliatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Fotowollmaus, auch hier Tanymecus palliatus, s. Anfrage 8863. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-11-04 18:27

Userfoto
 A
 B
# 8863
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   59    17 
Fotowollmaus2013-11-04 16:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4022 Ottenstein (HN)
2013-07-16
Anfrage:
Welcher Rüssler? Nahe Kiesteich Reileifzen, auf Klette, 16.07.2013
Art, Familie:
Tanymecus palliatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Fotowollmaus, es handelt sich um Tanymecus palliatus. Ein häufiger und polyphager Rüsselkäfer, den man aus dieser Perspektive gut an den langen Borsten seitlich am Vorderrand des Halsschilds erkennen kann. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-11-04 18:26

Userfoto
 A
 B
# 8862
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   58 
Fotowollmaus2013-11-04 16:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4022 Ottenstein (HN)
2013-07-16
Anfrage:
Welcher Laufkäfer? Weserradweg bei Reileifzen, 16.07.2013. Danke!
Art, Familie:
Amara sp.  Carabidae
Antwort:
  ... wieder Amara und auch hier wage ich mich nicht bis zu Art vor, mutmaßlich aber die selbe Art wie #8861. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-04 22:23

Userfoto
# 8861
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   57 
Fotowollmaus2013-11-04 16:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4022 Ottenstein (HN)
2013-07-16
Anfrage:
Welcher Laufkäfer? Am Weserradweg bei Reileifzen, 16.07.2013. Danke!
Art, Familie:
Amara sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Fotowollmaus, Gattung Amara, an dem Bild traue ich mich allerdings nicht weiter. Möglich wären Amara ovata, Amara similata, ggf. Amara eurynota. Sicher ausschließen kann ich zumindest die ganz häufigen Amara aenea oder Amara familiaris. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-04 22:24

Userfoto
# 8860
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   117    3 
Ruth2013-11-04 13:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-11-02
Anfrage:
Grosselfingen, 2.11.2013, an Hauswand, neben Kiefernholz aus dem Wald, Pissodes pini?
Art, Familie:
Pissodes pini  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ruth, für mich am Bild nicht ganz sicher zu bestimmen, aber wohl P.pini. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-04 19:29

Userfoto
# 8859
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   117    36 
Frank2013-11-04 12:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2934 Lenzen (Elbe) (NE)
2013-06-01
Anfrage:
Hallo, handelt es sich hier wieder um den Mausgrauen Schnellkäfer Agrypnus murinus? Fotografiert am 1.6.2013. Danke und liebe Grüße, Frank
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo Frank, korrekt, der ist leicht und unverwechselbar: Der Mausgraue Schnellkäfer Agrypnus murina. Paläarktis und Nordamerika. Überall häufig. Larve unterirdisch an Pflanzenwurzeln, kann schädlich werden. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-11-04 14:51

Userfoto
# 8858
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   83 
gogo57602013-11-04 12:04
Land, Datum (Fund):
Kroatien  2013-06-28
Anfrage:
Hallo, liebes Bestimmungsteam! Beidem Käfer komme ich auch schon wieder nicht weiter als bis Chrysomelidae. 6 frei stehende Punkte (keine Verschmelzung) und etwa gedrungener als Clytra laeviuscula. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Fotodaten: 28.06.2013, Kroatien, Dalmat. Küste bei Vodice-Srima auf Meeresniveau. Danke im voraus! l.G. Guntram
Art, Familie:
Cryptocephalus cf. trimaculatus  Chrysomelidae
Antwort:
  Können wir, Guntram, allerdings was mich angeht nur bis zur Gattung: Cryptocephalus. Die Spezies müsste ggf. einer der anderen Admins beifügen. Grüßle, Oliver   Ich vermute hier einen Cryptocephalus trimaculatus, aber das bleibt mit einer gewissen Restunsicherheit behaftet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-04 20:27

Userfoto
# 8857
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   116    10 
Frank2013-11-04 11:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2031 Travemünde (SH)
2013-04-29
Anfrage:
Hallo, diesen Schnellkäfer habe ich am 29.4.2013 auf einem Wanderweg fotografiert. Handelt es sich um Selatosomus aeneus? Danke schön und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Selatosomus aeneus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Frank, ja, das ist Selatosomus aeneus. Beinfärbung variabel von rot bis schwarz. In montanen bis alpinen Lagen, Larve im Boden an Wurzeln, aber auch karnivor. Europa, Kaukasus, bis Sibirien. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-11-04 14:50

Userfoto
# 8856
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   79 
j. verstraeten2013-11-04 11:12
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Is this Isomira semiflava? photo june 2013, Hulshout, Belgium
Art, Familie:
Isomira sp.  Alleculidae
Antwort:
  Hello verstraeten, looks like Isomira, indeed. A species differentiation, however, requires examination of the genital. Therefore, for me its Isomira species. Cheers, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-04 19:28

Userfoto
# 8855
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   45    2 
Gerdt Gingko2013-11-04 10:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4640 Leipzig (Ost) (SN)
2011-10-27
Anfrage:
Hi Ihr Guten, Fund am 27,10.11 auf gefälltem Fraxinus excelsior
Art, Familie:
Hylesinus crenatus  Scolytidae
Antwort:
  Hallo Gerdt, das ist Hylesinus crenatus. Rindenbrüter, vor allem an Gemeiner Esche (Fraxinus excelsior). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-04 19:49

Userfoto
# 8854
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   115    7 
Frank2013-11-04 09:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5050 Königstein (SN)
2013-06-05
Anfrage:
Hallo, diesen Bockkäfer habe ich am 5.6.13 fotografiert. Handelt es sich um Molorchus minor? Danke und liebe Grüße, Frank
Art, Familie:
Molorchus minor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Frank, richtig erkannt als Molorchus minor. Larve in Rinde und Splintholz von Nadelbäumen, besonders Fichte und Kiefer. Imagines oft auf Blüten. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-11-04 11:22

Userfoto
 A
 B
# 8853
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65 
Pia2013-11-03 21:41
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-12
Anfrage:
Hallo, CH-Schwägalp-Säntis 1200 msm, 12.06.13. Mit dem wenig gerundeten Halsschild sehe ich Cantharis obsucra. Ist das ok ? Vielen Dank. LG, Pia
Art, Familie:
Cantharis cf. obscura  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Pia, ganz vorsichtig würde ich Dir bei Cantharis obscura zustimmen, aber mit Restunsicherheit. Klaas kann Dir die beiden Verwechslungskandidaten C. obscura / C. paradoxa mit größerer Sicherheit trennen als ich, falls er Deine Anfrage noch findet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-04 19:43

Userfoto
# 8852
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   114    8 
Frank2013-11-03 18:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2031 Travemünde (SH)
2013-04-29
Anfrage:
Hallo, am Fuße des Brodtener Steilufers direkt an der Küstenlinie habe ich am 29.4.2013 diesen Käfer gefunden. Handelt es ich um Opatrum sabulosum? Danke und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Opatrum sabulosum  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Frank, du liegst richtig, es handelt sich um den Schwarzkäfer Opatrum sabulosum. In trockenen, sandigen Lebensräumen nicht selten, daher auch gerne an der Küste am Strand und in Dünennähe. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-11-03 20:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 8851
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   57    18 
Butz2013-11-03 18:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4205 Hamminkeln (NO)
2013-11-03
Anfrage:
Hallo zusammen, heute (03.11.2013) im Diersfordter Wald unterwegs. Ein Weibchen von Timarcha goettingensis? Gruß und Dank, Butz
Art, Familie:
Timarcha goettingensis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Butz, korrekt, das Weibchen von Timarcha goettingensis. Verrunzelte und kräftiger punktierte Flügeldecken machen's. Der Halsschild ist bei T. tenebricosa noch breiter und stärker zur Basis verengt. In Europa weit verbreitet. An Labkraut (Galium). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-03 22:19

Userfoto
 A
 B
 C
# 8850
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   113    18 
Frank2013-11-03 18:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5230 Gräfenroda (TH)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo, vielen Dank für Eure Bestimmungen! Zur Nummer 8829 "Poecilus sp." stelle ich mit dieser Anfrage 3 Detailaufnahmen ein, vielleicht zeigen sie ja genau das, auf das es ankommt…. :-) Danke schön und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Poecilus cupreus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Frank, gute Fotos von den richtigen Körperstellen. Es ist eindeutig Poecilus cupreus. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-11-03 20:33

Userfoto
 A
 B
# 8848
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   334    8 
Inja2013-11-03 11:22
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-11-02
Anfrage:
Found yesterday in South Poland (Beskid Niski). Mixed forest. Meloe sp. ?
Art, Familie:
Meloe rugosus  Meloidae
Antwort:
  Hi Inja, this looks like Meloe rugosus to me. The appearance in late autumn, the square pronotum and the rugged sculpture of the elytra argue for M. rugosus. M. scabriusculus can become similar, but has shorter antennae (compare here). As usual for the Polish fauna: some residual uncertainty remains. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-03 11:35

Userfoto
 A
 B
# 8847
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   333    12 
Inja2013-11-03 11:21
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-11-02
Anfrage:
Found yesterday in South Poland (Beskid Niski). Mixed forest.
Art, Familie:
Halyzia sedecimguttata  Coccinellidae
Antwort:
  Hi Inja, this is Halyzia sedecimguttata. Palearctic species, Europe, Caucasus, Asia Minor, Siberia. A rather common species of forests, living on deciduous trees, occasionally on conifers. Feeds on mildew fungi (Erysiphaceae). Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-03 11:32

Userfoto
 A
 B
# 8846
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   30    1 
Heiko N2013-11-03 11:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5615 Villmar (HS)
2013-11-02
Anfrage:
Vielleicht Stenocarus ruficornis? Gefunden am 02.11.13 an einer Gebäudewand in Oberselters. Größe = 4 mm. Viele Grüße! Heiko
Art, Familie:
Stenocarus ruficornis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Heiko, den kannst Du getrost als Stenocarus ruficornis stehenlassen. Nordafrika, Europa bis Sibirien. Entwicklung in den unteren Stengelpartien von Mohnarten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-03 11:17

Userfoto
# 8845
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   82    1 
gogo57602013-11-03 10:24
Land, Datum (Fund):
Kroatien  2013-06-25
Anfrage:
Hi! Diesen Kleinen, etwa 5mm, würde ich den Chrysomelidae zuordnen, aber weiter reicht es bei mir leider nicht. Ich bitte um Bestimmungshilfe. Fotodaten: 25.6.2013, Kroatien, Plitvicer Seen, 650m
Art, Familie:
Gonioctena decemnotata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Guntram, der gehört in die Gattung Gonioctena. Aufgrund der Färbung kommen G. viminalis und G. decemnotata in die engere Wahl. Mit den rötlich-gelben Beinen ist es dann G. decemnotata. Nord- und Mitteleuropa. An Populus- und Salix-Arten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-03 11:13

Userfoto
# 8844
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   81    109 
gogo57602013-11-03 10:18
Land, Datum (Fund):
Kroatien  2013-06-23
Anfrage:
Hallo, sehr geehrtes Bestimmungsteam! Ich vermute sehr, dass es sich um einen Asiaten - Harmonia Axyridis - handelt! Ich ersuche um Bestätigung oder Korrektur. Herzlichen Dank im voraus! Fotodaten: 23.06.2013, Kroatien, Plitvicer Seen, 650m,
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Guntram, bestätige den "Asiaten", Harmonia axyridis. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-11-03 10:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 8843
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   498 
Bergmänndle2013-11-03 00:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7829 Ettringen (BS)
2013-11-03
Anfrage:
3.11.13 Kurzflügler in Totholz Wertachauen bei Siebnach
Art, Familie:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ein Ocypus, aber darüber hinaus kann ich hier nicht viel machen, da man hierzu ziemlich knackig scharfe Fotos des Halsschildes, des Kopfes und idealerweise der Mandibeln braucht. Und selbst dann sind nicht alle sicher zu bestimmen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-03 11:30

Userfoto
 A
 B
# 8842
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
TilmannA2013-11-02 22:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6830 Gunzenhausen (BN)
2013-11-01
Anfrage:
Weichkäfer-Larve (Cantharidae)? 1.11.2013 in Obererlbach Alter Sportplatz, Mittelfranken, Deutschland
Art, Familie:
Cantharis sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Tilmann, ja, es handelt sich um die Larve eines Weichkäfers/Soldatenkäfers (Cantharidae) der Gattung Cantharis. Da am häufigsten und eigentlich typischerweise immer wieder in der kalten Jahreszeit zu finden, kommt hier wohl am ehesten Cantharis fusca oder Cantharis livida in Frage. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-03 07:33

Userfoto
# 8841
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    7 
Lys2013-11-02 20:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5208 Bonn (NO)
2013-07-14
Anfrage:
Habe am 14.07.13 einen 15-20mm großen Bockkäfer auf einer Prachtspiere in meinem in der Stadt gelegenen Schrebergarten entdeckt.
Art, Familie:
Corymbia scutellata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Lys, das ist der Bockkäfer Corymbia scutellata. Nicht so häufig, entwickelt sich in toten Buchen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-11-02 21:56

Userfoto
# 8840
 8 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   94    1 
uriba2013-11-02 18:34
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-11-02
Anfrage:
Grüezi, ein weiterer Fund (2-3mm)von den Heu-Siloballen in der Fettwiese. Micropeplus marietti? CH-Wattwil SG, 750m NN, 02.11.13 Danke für die Einschätzung. LG, Urs
Art, Familie:
Micropeplus marietti  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Urs, ich würde Dir bei Micropeplus marietti zustimmen. Nach Durcharbeiten des FHL-Schlüssels fällt die Entscheidung zwischen M. fulvus und M. marietti. Dein Tier wirkt gedrungener, die Fühlerkeule dunkel, somit Micropeplus marietti. Mittleres und südliches Mitteleuropa, synanthrop, an faulenden Pflanzenstoffen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-02 19:05

11169 11170 11171 11172 11173 11174 11175 11176 11177


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up