kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

20
Warteschlange für 
# 307480
# 307483
# 307552
# 307704
# 307786
# 307791
# 307812
# 307839
# 307840
# 307886
# 307887
# 307889
# 307891
# 307892
# 307894
# 307896
# 307897
# 307898
# 307900
# 307902
 
20 warten ⌀ 16 h, davon
2
bearbeitet
17
unbearbeitet
0*
neu
1
in Bearbeitung
0
Rückfragen
87 / 140

11551 11552 11553 11554 11555 11556 11557 11558 11559  

Userfoto
# 14020
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   769 
Bergmänndle2014-06-05 21:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-06-05
Anfrage:
Hinterstein Im Schlauch 5.6.14 860m Lilioceris sp.
Art, Familie:
Lilioceris sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Lilioceris merdigera, das "Maiglöckchenhähnchen". Paläarktisch verbreitet. Von April bis September an Lilien- und Lauchgewächsen zu finden. Kann in Zwiebelkulturen schädlich werden. LG, Christoph   Revision wegen L. schneideri, letztere ist nur am Genital unterscheidbar. Lebt nur am Türkenbund (Lilium martagon).
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-05 21:49

Userfoto
# 14019
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   768    11 
Bergmänndle2014-06-05 21:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-06-05
Anfrage:
Hinterstein Im Schlauch 5.6.14 860m Loperus rubra
Art, Familie:
Lopherus rubens  Lycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, korrekt, es ist Lopherus rubens. Die Unterscheidung erfolgt über die Skulptierung des Halsschilds: Die beiden potentiellen Verwechslungsarten mit ganz rotem Halsschild (Dictyopterus aurora und der sehr seltene Benibotarus taygetanus) weisen beide eine rhombische Diskoidalareole auf, L. rubens dagegen nur vier von Kielen begrenzte Felder. Boreomontane Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-05 22:04

Userfoto
# 14018
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   321    9 
Rüsselkäferin2014-06-05 21:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2014-05-30
Anfrage:
Hallöle! Kann man hier was machen? Sieht für mich aus wie Agrilus sulcicollis, aber so einfach kann es wohl nicht sein. Länge etwa 7-8 mm, gefunden am 30. Mai 2014 in Köln-Klettenberg, in einer Ecke mit viel Brombeeren und Brennnessel. Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Agrilus cyanescens  Buprestidae
Antwort:
  Moin Rüssels Käferin, da hast Du aber Glück mit dem Vieh. Agrilus ist richtig, nur sulcicollis pass nicht. Der ist schmaler und schau Dir mal die Blötsche im Kopf an. ;-) Agrilus cyanescens sollte es sein. Da sollte Lonicera in der Nähe gewesen sein und damit auch die potentielle Möglichkeit auf Oberea pupillata. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-05 22:51

Userfoto
 A
 B
# 14017
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4 
Thomas L.2014-06-05 21:23
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2014-03-14
Anfrage:
the March 14 2014, under a pineapple skin on the ground, in a garden, Oxelaere, France
Art, Familie:
Epuraea cf. unicolor  Nitidulidae
Antwort:
  Hi Thomas, this should be Epuraea unicolor, but with uncertainty, as genus Epuraea is quite speciose and not easily determined by photo. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-05 22:39

Userfoto
 A
 B
# 14016
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   320    4 
Rüsselkäferin2014-06-05 21:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2014-05-25
Anfrage:
Huhu! Ein Cryptocephalus aus dem Lohmarer Wald, aber ich weiß nicht welcher. Saß auf Butterblume (Hahnenfuß?) am Wegrand, Größe etwa 4 mm, deutlicher Blauschimmer, stärker als in den Fotos ersichtlich. Vielleicht ein Cryptocephalus violaceus? Die Beinfarbe sieht anders aus... Funddatum war der 25. Mai 2014. Danke schön und viele Grüße!
Art, Familie:
Cryptocephalus nitidus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, da warst Du schon fast auf dem richtigen Weg. Es ist Cryptocephalus nitidus, ein Männchen, das hat im Gegensatz zum Weibchen nur die Vorderbeine ein bisschen gelb. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-05 22:31

Userfoto
 A
 B
# 14015
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   319    9 
Rüsselkäferin2014-06-05 20:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2014-06-02
Anfrage:
Hallo, bei diesem etwa 3-4mm kleinen Pelzknubbel tippe ich auf Gymnetron tetrum. Gefunden am 2. Juni 2014, am Rangierbahnhof Eifeltor. Saß mit vielen Kollegen auf diesen bestimmt 2 Meter hohen Monsterpflanzen (Foto B). Vielen Dank und lieben Gruß!
Art, Familie:
Gymnetron tetrum  Curculionidae
Antwort:
  Moin die Dame mit dem Rüssel, das paßt, auch wenn die Pflanze eher untypisch ist, da sich die Jungs eigentlich auf Verbascum rumtreiben. Liebe Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-05 21:18

Userfoto
# 14014
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   767 
Bergmänndle2014-06-05 20:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-06-05
Anfrage:
Seifer Becken 5.6.14 710m Pachybrachys picus/tessellatus
Art, Familie:
Pachybrachis sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Bergmänndle, wir haben sieben verschiedene Arten dieser Gattung, die alle einander recht ähnlich sind. Mittels dieses einen Fotos erhält man einfach zu wenig Einblick, um hier eine genauere Bestimmung zu wagen. Deshalb nur P. spec. Sorry. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-05 21:17

Userfoto
# 14013
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   125 
gogo57602014-06-05 20:53
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-04
Anfrage:
Liebes Bestimmungsteam! Auch auf die Gefahr hin, dass ich einen Athous haemorrhoidalis zum "zigten" male vorstelle. Aber ich schaffe diese Schnellkäfer einfach nicht. Ich bitte um eure Hilfe!_Fotodaten: 04.06.2014 / Ö / Sbg / Saalfelden (bayr.-österr. Grenzraum) 850mNN, Mischwaldrand._l.G. Guntram
Art, Familie:
Athous sp.  Elateridae
Antwort:
  Moin Guntram, Du stellst ihn aber hiermit nicht zum xten mal vor, denn das ist Agriotes acuminatus. Mal den Halsschild betrachten. Du wirst feststellen, dass der für 'nen Athous viel zu gewölbt ist. Viele Grüße, Klaas   Hier kommt es zu einer (sehr) späten Korrektur: Es handelt sich um einen Athous. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-05-14 21:16

Userfoto
 A
 B
# 14012
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   318    11 
Rüsselkäferin2014-06-05 20:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4908 Burscheid (NO)
2014-06-01
Anfrage:
Huhu! Ein Trachys minutus vom Hüscheider Bachtal (Wuppernähe), gefunden am 1. Juni 2014. Grüßle!
Art, Familie:
Trachys minutus  Buprestidae
Antwort:
  Moin des rüssels Käferin, merci für die Meldung. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-05 21:06

Userfoto
# 14011
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   317    6 
Rüsselkäferin2014-06-05 20:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2014-05-17
Anfrage:
Guten Abend! Nochmal eine Meldung von den Stallberger Teichen, Stenolophus teutonus vom 17. Mai 2014. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Stenolophus teutonus  Carabidae
Antwort:
  Moin olles Rüsselviech, da hattest denselbigen aber dicht am Boden. ;-) *fg* Danke für die Meldung. Liebe Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-05 21:07

Userfoto
# 14010
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   244    8 
Reinhard Gerken2014-06-05 20:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2014-06-05
Anfrage:
Laufkäfer (8 mm groß) am 05.06.2014 auf einer Sanddüne zwischen Cladonien und Silbergras.
Art, Familie:
Harpalus tardus  Carabidae
Antwort:
  Moin Reinhard, das sollte Harpalus tardus sein. Der gehört auf Sandböden und ist recht gemein bei uns. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-05 21:30

Userfoto
# 14009
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   243    45 
Reinhard Gerken2014-06-05 20:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2014-06-05
Anfrage:
Weichkäfer (ca. 11 mm) auf Potentilla palustris-Blüte am 05.06.2014
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
  Moin Reinhard, es handelt sich um Cantharis pellucida. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-05 21:08

Userfoto
# 14008
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   242    67 
Reinhard Gerken2014-06-05 20:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2014-06-05
Anfrage:
Rüsselkäfer (mind. 10 mm groß) am 05.06.2014 auf Brennnessel.
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, das ist ein Phyllobius pomaceus, schon ziemlich abgeschabt. Häufiges Tier auf Brennesseln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-05 22:28

Userfoto
# 14007
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   76    1 
Gerd2014-06-05 20:11
Land, Datum (Fund):
Griechenland  2014-05-23
Anfrage:
Hallo, kann der Bockkäfer bestimmt werden? Mai 2014, Griechenland. Gruß Gerd
Art, Familie:
Niphona picticornis  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Gerd, das sollte Niphona picticornis sein. Der kommt in Griechenland vor und sieht genau so aus. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-05 22:52

Userfoto
# 14006
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   75    1 
Gerd2014-06-05 20:08
Land, Datum (Fund):
Griechenland  2014-05-23
Anfrage:
Hallo, welcher Bockkäfer ist das? Erinnert an Xylotrechus. Mai 2014 Griechenland. Gruß Gerd
Art, Familie:
Xylotrechus stebbingi  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Gerd, das sollte Xylotrechus stebbingi sein. Ursprünglich aus Indien und Tibet stammend, ist die Art seit den 1980er-Jahren im Mittelmeerraum vorhanden, mit Nachweisen z.B. aus Griechenland und Italien. Polyphag an verschiedenen Baumarten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-05 23:00

Userfoto
 A
 B
 C
# 14004
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   93 
udo2014-06-05 19:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-05-19
Anfrage:
Hallo Käferteam, kleiner Stachelkäfer vom 19.05. aus dem Garten. Zu der Zeit gabs die häufig auf gelben Blüten, ca. 9mm groß. Nach Foto kommt wohl nicht viel raus. Gruß Udo
Art, Familie:
Mordellidae sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Udo, die schwarzen Mordelliden sind schon am Tier selbst furchtbar schwierig zu bestimmen, am Foto keine Chance. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-05 19:56

Userfoto
# 14002
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    69 
SusanneCarolin2014-06-05 18:07
Land, Datum (Fund):
Spanien  2014-06-05
Anfrage:
Liebes Bestimmungsteam, leider ausserhalb eures MTB-Bereichs, heute, 05.06.14 in Antequera, Andalusien, E. Könnte das Propylea quatuordecimpunctata sein? Danke, Susanne
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Susanne, yup, das ist Propylea quatuordecimpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-05 19:13

Userfoto
# 14003
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   72    33 
Jürgen G2014-06-05 18:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2014-06-02
Anfrage:
Fundort: D, NRW, Garten in KR-Uerdingen, 2.6.2014, auf Steinbrech Ist das Valgus hemipterus? Vielen Dank. Gruß Jürgen
Art, Familie:
Valgus hemipterus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, korrekt! Das ist ein Männchen von Valgus hemipterus, dem Stolperkäfer. Bei den Weibchen sieht man hinten einen langen Legestachel. Von Nordafrika über Süd- und Mitteleuropa bis Kleinasien. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-05 18:10

Userfoto
 A
 B
# 14001
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   71    5 
Jürgen G2014-06-05 18:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2014-06-02
Anfrage:
Fundort: D, NRW, Garten in KR-Uerdingen, 2.6.2014, auf Stockrose Welcher Rüsselkäfer ist das? Vielen Dank. Gruß Jürgen
Art, Familie:
Aspidapion radiolus  Apionidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, das ist Aspidapion radiolus, ein Weibchen. Typischer Bewohner von Malvengewächsen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-05 22:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 14000
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   70    7 
Jürgen G2014-06-05 18:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2014-06-02
Anfrage:
Fundort: D, NRW, Garten in KR-Uerdingen, 2.6.2014, auf Kugeldistel Ist das Oenopia conglobata? Vielen Dank. Gruß Jürgen
Art, Familie:
Oenopia conglobata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, den hast Du richtig erkannt! Oenopia conglobta, kommt sowohl in rosa als auch in hellgelber Variante vor. Recht häufig an Pappeln und Prunus-Arten. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-05 18:14

Userfoto
# 13999
 4 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   74    2 
Gerd2014-06-05 15:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-05
Anfrage:
Hallo, der ca. 3,5 mm kleine Käfer saß heute an einer Lößwand im südlichen Rheinhesen. Kann er bestimmt werden? Gruß Gerd
Art, Familie:
Ebaeus thoracicus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Gerd, ein Männchen von Ebaeus thoracicus. Südeuropa und südliches Mitteleuropa. Fehlt in den nördlichen Bundesländern, RL 3. Stenotop, thermophil, an Wärmehängen, Lößwänden, etc. Imagines auf Blüten, Pollenfresser. Larven als Kommensalen bei solitären Bienen, vor allem von Anthophora und Chalicodoma. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-05 17:41

Userfoto
 A
 B
# 13998
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   73    19 
Gerd2014-06-05 15:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-05
Anfrage:
Hallo, welcher Larinus ist das? Heute im südlichen Rheinhessen. gruß Gerd
Art, Familie:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gerd, das ist Larinus turbinatus, erkennbar am gedrungen ovalen Habitus und am kurzen, kaum gebogenen, nach vorn schmaler werdenden Rüssel. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Zentralasien. An Cirsium-Arten. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-05 17:27

Userfoto
# 13997
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   124    53 
gogo57602014-06-05 14:33
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-04
Anfrage:
Liebes Bestimmungsteam! Eigentlich dachte ich an Cantharis nigricans, aber dann passte er mir doch nicht. Irgendwie stimmt der Halsschild nicht. Auch die Beine sind mir zu gelb. Ist's ein anderer?? Danke im voraus für eure Bestimmung!__Fotodaten: 04.06.2014/ Ö / Saalfelden (Bayr.-Österr. Grenzraum) 800m NN._l.G. Guntram
Art, Familie:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Guntram, doch doch - es ist Cantharis nigricans. Die Ausprägung der schwarzen Zeichnung auf dem Halsschild ist variabel und kann auch ganz fehlen. Die Beinfärbung passt auch. In ganz Mitteleuropa eine häufige Art. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-05 18:00

Userfoto
# 13996
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   123    45 
gogo57602014-06-05 14:25
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-04
Anfrage:
Hallo! Diesen sehr zierlichen Schnellkäfer - er war wohl kaum 10mm lang und war auch auffallend schmal. Um welchen kann es sich handeln?_Fotodaten: 04.06.2014 / Ö/ Saalfelden (Bayr.-Österr. Grenzraum) auf 850m NN, lichter Mischwald im Schatten._Danke im voraus für eure weiteren Bemühungen. l.G. Guntram
Art, Familie:
Athous subfuscus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Guntram, bissel unscharf. Aber ich denke es handelt sich um Athous subfuscus. Eurytop und silvicol. In lichten Wäldern und an Waldrändern. Europa bis in den hohen Norden, Kaukasus. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-05 18:17

Userfoto
# 13995
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   580 
Karl2014-06-05 14:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-05-25
Anfrage:
Schnellkäfer Kibunea minutus ca. 6,5 mm am 25.05.2014 mehrere von Weißdorn geklopft. Vielen Dank
Art, Familie:
Limonius minutus/poneli  Elateridae
Antwort:
  Hallo Karl, da kommen zwei Arten in Frage, die erst vor Kurzem getrennt wurden. Leider nur per Genital sicher zu trennen. Heutige Gattung Limonius, ehemals Kibunea. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-05 18:09

11551 11552 11553 11554 11555 11556 11557 11558 11559


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up